Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Lay Siege - Obolus

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 30 Januar 2012 17:47:27 von madrebel

299706_10150357267131282_349049926281_10209647_3140034_n.jpeg

 

Lay Siege - Obolus

01. Explorer
02. The Ferryman
03. Snarling Teeth
04. Glitches
05. Wastelands
06. Solitary Confinement

Eigenproduktion

Konrad Barrick
Jamie Steadman
David Bartlett
Lewis Niven

Eine weitere neue Hardcoreband kommt hier von der britischen Insel, genauer gesagt aus Northampton und man kann sagen, Respekt. Denn was das Quartett hier eingespielt hat, ist ein richtig schöner und beeindruckender Hassbolzen, der sich wirklich hören lassen kann. Gesanglich vollkommen angepisst und kompromisslos und dazu geht das auch sonst richtig aggressiv zur Sache. Die Jungs machen da einen echt fetten Job und eines ist klar. Mit verweichlichten Heulsusenemocore haben die Burschen nichts zu schaffen. Hier sind einfach sechs derbe Aggrogranaten am Start, die so richtig Laune machen. Für ein Debüt ist das hier echt nicht schlecht. Daumen hoch.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!