Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

VID/DVD Review: Lana Lane - Storybook: Tales from Europe and Japan

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 07 Oktober 2004 12:46:39 von maximillian_graves
phpnuke.gifLana Lane dokumentieren mit dieser DVD eindurcksvoll ihre Bandgeschichte.
Lana Lane – Storybook: Tales from Japan and Japan Lana Lane dokumentieren mit dieser DVD eindurcksvoll ihre Bandgeschichte.











Tracklist:
1.Introduction Medley (Dark Water Part III, Fanfare For The Dragon Isle, Garden Of The Moon, In The Hall Of The Ocean Queen) (Japan 2002)
2.Eschers Staircase (Japan 2002)
3.Rainbows End (Japan 1999)
4.Project Shangri-La (Germany 2003)
5.Queen Of The Ocean (Japan 2002)
6.Destination Roswell (Belgium 2003)
7.Frankenstein Unbound (Japan 2002)
8.Before You Go (Germany 2003)
9.Under The Olive Tree (Japan 1998)
10.The Beast Within You (Japan 2002)
11.Night Falls (Japan 1999)
12.Through The Rain (Germany 2003)
13.Seasons (Japan 1998)
14.Love Is An Illusion (Japan 1998)
15.Avalon Germany (1997)
16.Evolution Revolution (Japan 1999)
17.Symphony Of Angels (Japan 1998)
18.Astrology Prelude (Germany 2002)
19.Redemption Part II (Germany 2003)
20.Secrets Of Astrology (Japan 2002)

Erschienen 2004 bei Frontiers

Musiker:
LANA LANE: vocals
ERIK NORLANDER: keyboards
DON SCHIFF: NS/Stick
MARK McCRITE: guitars, vocals
NEIL CITRON: guitars, vocals
PEER VERSCHUREN: lead and rhythm guitars
KELLY KEELING: vocals
ERNST VAN EE: drums
TOMMY AMATO: drums
VINNY APPICE: drums

Auch wenn ich völlig ohne Vorahnung in das Schaffen von Lana Lane gestolpert bin, muss ich einfach zugeben, dass ich nicht weis welche der großartigen Eigenschaften dieser Band ich zu erst nennen soll, bevor ich zum Review der DVD komme.
Der beste weibliche Gesang, den ich kenne, sanft und doch so kraftvoll zugleich, einfach erstaunlich. Umgeben ist Ms. Lane natürlich auch bei den Live Mitschnitten neben ihrem angetrauten Erik Norlander, von Ausnahmemusikern, wie man sie selten in einer einzigen Band wiederfindet. Im Interview Teil der DVD bemerkt man schnell, dass jeder beteiligten Musiker eine besondere Beziehung zu der Musik von Lana Lane hat und jeder genießt es an den Songs mitzuarbeiten bzw. sie auf der Bühne zu präsentieren. Diesen Spaß an der Sache kann man jedenfalls bei den Konzerten genau so wie in den zahlreichen Interviews über ihre erfolgreichen Japan Tourneen und den Schaffensweg der einzelnen Songs deutlich spüren. Interviews bzw. Songs kann man jeweils einzeln oder in der bunten Mischung über den heimischen Fernseher laufen lassen.
Mit 20 Songs aus den Jahren 2000 - 2003 , aufgenommen an den verschiedensten Locations weltweit, sollte kein Fan etwas vermissen und wenn doch, findet ihr ein Review der aktuellen Live Doppel-CD von Lana Lane auf unseren Seiten (Link oben rechts). An der Soundqualität der Scheibe habe ich überhaupt nichts zu meckern und die stammen von diversen Aufnahmen in mehr oder minder guter Qualität, wirken für mich aber "echter" als so manches in 54 Kameraperspektiven und High-Def (Der König kommt aus Queens) :-) aufgenommene Konzert.
Leute, die noch keine Berührung mit dieser Band hatten, sollten sich mal den Hardrock Hammer "Rainbows End", das schnelle "Evolution Revolution" hören, oder um die ruhigen Neigungen der Band zu erforschen einmal "Queen Of The Ocean" anspielen, um wenigstens einen kleinen Überblick über das Universum von Variation dieser Band zu erleben.

Fans müssen einfach CD/DVD kaufen und auch Neulingen, die nach dem Probehören gefallen an Lana Lane finden sollten, kann ich nur wärmstens empfehlen sich beides zuzulegen, da es nur wenige Bands gibt, die eine solche tiefe mitbringen, das sie 2 CDs und eine DVD spielend mit wissenswertem über die Musik füllen können. Genial.

P.s.: www.homeofrock.de hat mir zu diesem Release aus der Seele gesprochen und muss hier zitiert werden:
"Return to Japan" ist eigentlich die perfekte Veröffentlichung um die Band neuen Käuferschichten bekannt zu machen. Versuchen wir es doch einfach mal mit einem Appell an den guten Geschmack: Wer auch nur eine lumpige NIGHTWISH-CD zu Hause hat, und noch nichts von LANA LANE, der sollte jetzt sofort losziehen und sich "Return to Japan" kaufen. Ihr bekommt definitiv keine NIGHTWISH-Kopie, die ohnehin keiner brauchen würde, aber ein starkes Album einer Band, die Euch genauso begeistern wird."

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!