Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Laid in Ashes - Bastards from Hell

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 26 Mai 2006 16:23:15 von madrebel
Schon seit sieben Jahren gibt s nun „Laid in Ashes“ aus Bottrop und man kann in der Zeit auf, mit der aktuellen Veröffentlichung, vier Scheiben zurückblicken.










Laid in Ashes - Bastards from Hell


01. Regressus Diaboli
02. Bastards from Hell
03. Hate Brigade
04. Children of Darkness
05. Shot Six Times
06. Gabriel
07. Death of a Vampire
08. Parasite within
09. Face Of Death
10. Visit From The Other Side


Perish in Light/Twilight


Fabian Wallenfang - Vocals
Ingo Röpling - Guitar
Stefan Esser - Guitar
Jochen Klapheck - Bass
Markus Siegemund - Drums


Nun, im regionalen Untergrund hat man sich auch schon einen recht guten Namen erspielen können, was auch eben an der gar nicht mal schlechten Liveperformance, als auch an den guten Songs liegt. Nun bringen die fünf Bottroper ihr neues Album „Bastards from Hell“ auf den Markt, was grundsoliden Death Metal mit leichtem Thrasheinschlag zu bieten hat. Insgesamt beinhaltet der Silberling 10 Stücke bei einer Laufzeit von ca. 35 Minuten und der eine oder andere Knaller ist da durchaus vertreten.
Besonders der Opener „Regressus Diaboli“ und der Burner „Parasite Within“ wissen sehr gut zu gefallen. Die Arbeit an den Instrumenten ist ziemlich fett und der Abmoshfaktor bei den Stücken ist deswegen auch dementsprechend gross.
Auch Fronter Fabian Wallenfang kann durch ein aggressives und variables Organ punkten.
„Bastards from Hell“ ist ein echter Knaller geworden und Undergroundfreka können hier gerne mal ein Ohr riskieren.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!