Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Knorkator - Das nächste Album aller Zeiten

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 25 Januar 2007 16:45:47 von madrebel

 

 

 

  1. Alter Mann
    2. Du Bist So Still
    3. Lied Vom Pferd
    4. Wir Werden Alle Sterben
    5. Nur Mal Angenommen
    6. Eigentum
    7. Für Meine Fans
    8. GV
    9. Geld
    10. Franz Hose
    11. Symphonische Dichtung

 

Nuclear Blast

 

 

Stumpen Sylvannia – Sängerin

Buzz Deenemark – Gitarrist

Tim Buktu – Bass

Alf Ghansitan – Komponist

Nick Aragua – Drums

 

 

Knorkator haben ein neues Album. Das Album ist toll. Es hat viele Themen. Es geht um alte Männer, junge verliebte Menschen, auch das sterben wird thematisiert. Manche werden erschossen, manche geben auch so den Löffel ab. Es wird viel philosophiert. Kann man mit seinem eigenen Kopf in seinen Anus kriechen und oben wieder herauskommen? Es geht um Geld und Fans und weswegen man Musik macht. Macht man es wegen Geld, den Fans, geilem Sex, oder vielleicht sogar allem zusammen? Fragen die beantwortet werden, wenn man dieses tolle Album hört.

Nun, lange Rede, gar kein Sinn. Die fünf bekloppten Berliner haben wieder ein Album aufgenommen, an dem sich die Geister scheiden werden. Die einen werden sich mit Grauen abwenden, die anderen werden ob der irren, urkomischen und grenzdebilen Texte, wieder ihre helle Freude haben.

Potentielle Hits dürften jetzt schon „Alter Mann“, ein endgeiler Text und ein super Refrain und „Wir werden“, die Nummer ist textlich so makaber und hat einen Mitsingpart, der jede traurige Beerdigung auflockern dürfte, sein.. Besonders der Endpart mit dem kleinen Mädchen ist endgeil. „Für meine Fans“ ist ebenfalls textlich großartig geworden und das philosophische „Nur mal angenommen“ wartet mit einem Gedanken auf, wo man erst einmal drauf kommen muss.

Bei aller Witzigkeit wird aber vergessen, dass die Jungs verdammt fitte Musiker sind, die ziemlich geile Riffs drauf haben und Fronter Stumpen ist ein verdammt großartiger Sänger, der eine sehr variable Stimme hat und sowohl sanft und engelsgleich, als auch proletenhaft versoffen klingen kann.

„Das nächste Album aller Zeiten“ ist ein Knalleralbum geworden, wovon sich so einige andere Witzbolde ein paar fette Scheiben von abschneiden können und dabei mit einigen Überraschungen aufwarten kann.

Definitiv ein Pflichtkauf !!!

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!