Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Kaptain Sun - Blood, Rock n Roll & Black Angels

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 05 Januar 2006 14:53:08 von madrebel
Aus Schweden kommen “Kaptain Sun”, die mit “ Blood, Rock n Roll & Black Angels“ ihr mittlerweile drittes Album aufgenommen haben.










Kaptain Sun - Blood, Rock n Roll & Black Angels


1. Starmaster
2. Thriller
3. Self Destruction
4. Crystallized
5. Blood, Rock n Roll & Black Angels
6. Evil Demon
7. Electric Angels
8. Orange Sun
9. Psychotwins


Metal Breed Records


Andy Wong - Vox & Guitar
Andreas Svensson - Lead Guitar
Rickard Gustafsson - Bass
Marcus Hamrin - Drums


Aus Schweden kommen “Kaptain Sun”, die mit “ Blood, Rock n Roll & Black Angels“ ihr mittlerweile drittes Album aufgenommen haben.
Nun, der schwedische Vierer hat sich dem so genanntem Death n Roll verschrieben und ballern auch dementsprechend los. Das ist auch alles schön und gut und rockt auch eine Weile geil ab. Leider wirkt es, trotz einer kurzen Spielzeit von 30 Minuten recht schnell ermüdend. Das soll nicht heißen, dass die Songs schlecht sind, im Gegenteil. Stücke wie „Starmaster“ oder das Titelstück gehen echt gut ins Ohr und rocken die Bude. Leider wiederholt sich das alles zuoft und wirkt dementsprechend schnell etwas langatmig.
Trotzdem, für Fans von Bands wie „Hellacopters“ und Co.wäre eine Hörprobe durchaus interessant.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!