Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: KISS - Ohne Stanley und Simmons?

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 09 Oktober 2005 16:12:24 von madrebel
phpnuke.gif Manager Doc McGhee von KISS spielt laut einem Bericht der New York Times mit dem Gedanken, alle Mitglieder der Band KISS auszutauschen. Doc McGhee setze KISS mit Markenprodukten wie Pepsi ect. gleich - so die New York Times.
"Die Bandmitglieder seien mehr Charaktere denn individuelle Personen, so McGhee. Deshalb hätten neue Mitglieder durchaus eine legitime Chance, die Konzession für die Marke zu erhalten. Sänger und Bassist Gene Simmons steht dem Ganzen nicht unbedingt negativ gegenüber. Seiner Ansicht nach spielt das Konzept von Originalmitgliedern keine großartige Rolle für die Fans. Er schätzt, dass lediglich 5-10% daran glauben und wenn man sich Bands wie die BEATLES, ROLLING STONES, AC/DC und Van Halen anschaue, so bestünden diese auch nicht aus den Originalmitgliedern. "

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!