Zur Meinung von Amazon

Konzert Review: Jungle Rot - Warmaster u.a. / AJZ Bahndamm Wermelskirchen 05.04.2008

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 20 April 2008 15:01:52 von madrebel
phpnuke.gif
Jungle Rot – Warmaster u.a. / AJZ Bahndamm Wermelskirchen 05.04.2008


Grindcoreattacke in Wermelskirchen. Immer wieder schön, immer wieder angenehm, immer wieder schön.

Den Beginn machten die Sauerländer Grindcorler „Stillbirth“, die mit ihrem punkig orientierten Grind ganz schnell bei den Besuchern punkten konnten. Mit viel Witz und cooler Spiellaune zockte man einen echt scharfen Gig runter, der nach mehr schreit. Klasse Band.

Mit ihrem Metalcore orientierten Metal waren „Downswitch“ die wohl exotischste Band des Billings. Leider kamen sie deswegen auch nicht an, da man doch eher auf Death und Grind geeicht war. Deswegen spielte die Truppe dann auch vor quasi leerer Halle. Dennoch konnte die Band was. Dennoch waren sie hier heute fehl am Platze.

„Warmaster“ waren da ein ganz anderes Kaliber. Oldschool orientiertes Geprügel vom feinsten. Druck, Power und ohne Ende geile Nummern, mit einer spielfreudigen Band, die dem Publikum extrem einheizte. Die Niederländer knallten einem so dermaßen einen vor den Latz, dass die Bude bebte.

„Jungle Rot“ hatten es schwer, danach noch einen draufzulegen, aber die amerikanischen Dschungelgrinder schafften es, die letzten Energiereserven zu aktivieren. Das beben konnte man noch in den letzten Winkeln des bergischen Landes spüren und in dem mehr als einstündigen Auftritt schepperte echt noch mal die Hütte. Geiler Auftritt, einer der momentan coolsten Grindbands überhaupt.

Alles in allem wieder ein saucooler Abend im Bahndamm.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!