Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: John Entwistle ist tot

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 28 Juni 2002 16:39:08 von maximillian_graves
phpnuke.gifJohn Entwistle ist tot!
Der Basser der britischen Rock-Opas "The Who" wurde gestern tot in einem Hotelzimmer in Las Vegas aufgefunden. The Who waren auf Tournee und hätten an diesem Abend auftreten sollen.Der 57jährige Entwistle, auch bekannt als "The Ox" erlag einem Herzinfarkt.

Links:

http://www.johnentwistle.com/
http://www.thewho.net/


Es wurde oft gesagt, läßt sich aber nur wiederholen: Kein gutes Jahr für den Rock'n'Roll!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind 2 Kommentare vorhanden, Sie können sich an der laufenden Diskussion beteiligen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!
Re: John Entwistle ist tot!
Schade, schade, schade!
Es ist wirklich traurig, wie viele von den alten Helden dahinscheiden. Aber es sollte auch jedem Bewußt sein, dass die erste Generation der Rockern und Metalern so langsam in die Jahre gekommen ist. Irgendwann wird uns auch die Nachricht ereilen das Ozzy oder Lemmy ebenfalls nicht mehr unter uns weilen. Jedoch kann diese Nachricht ruhig noch lange auf sich warten lassen!
Vielleicht sollten wir es auch positiv sehen. Die Jungs, John jetzt im speziellen, starben bei der Tätigkeit, die sie als liebstes taten. Sprich auf Tour gehen und spielen. Auch wenn ich John einen Gnadentod on Stage gegönnt hätte, so ist er sicherlich nicht so unzufrieden von dieser Welt gegangen, wie manch anderer Zeitgenosse (persönliche Probleme mal aussen vor gelassen). Denn John und alle anderen die auf dem "Schlachtfeld" Rock'n'Roll dahingeschieden sind, lebten ihre Träume und taten was sie tun wollten: Musik machen. Kann man den Glücklicher leben und sterben? Ich glaube nicht.

Im lauten Gedenken der alten Helden,
Doc Stringkill
Re: John Entwistle ist tot!
Doc, dazu kann ich nur sagen: Amen.

Da hast Du verdammt recht.

Im Endeffekt stimmts wirklich, daß das vermutlich der Tod ist, den man im Wilden Westen meinte, wenn man von "im Sattel sterben" sprach...

Und ich bin auch sehr dafür, daß Ozzy und Lemmy uns noch länger erhalten bleiben.

Wenigstens Lemmy arbeitet ja hart an der Konservierung seiner Organe, besonders der Leber... ;)