Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Introsprecher von Iron Maiden verstorben

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Samstag 31 Dezember 2011 16:54:33 von madrebel
phpnuke.gif

Barry Clayton, die Sitmme hinter dem gruseligen Intro zu "The Number Of The Beast", dem Titeltrack von IRON MAIDENs Klassiker-Album von 1982, ist im Alter von 80 Jahren verstorben.
Während der Aufnahmen zu "The Number Of The Beast" hatte die Band ursprünglich den bekannten Horrorfilm-Schauspieler Vincent Price als Sprecher des Intro-Textes zum Titelsong gewollt, sich dann aber - notgedrungen - umentschieden, weil Price - laut MAIDEN-Sänger Bruce Dickinson - satte £25,000 dafür gewollt hätte.
IRON MAIDEN hörten dann von jemanden, der Geistergeschichten bei "Capital Radio" vorlas und konnten ihn überzeugen, den Text zu lesen: Clayton [der zwar "kein Interesse an MAIDEN hatte", aber immerhin einverstanden war, wie Vincent Price zu klingen].


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!