Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 3
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

Interview: Interview mit ENDSTILLE --Mai 04--

Veröffentlicht am Montag 17 Mai 2004 22:41:04 von Zombie_Gecko
phpnuke.gifNachdem letztes Mal L. Wachtfels ausführlich ausgquetscht wurde, übernahmen diesmal Drummer Mayhemic Destructor und Sänger Iblis das Interview und erläuterten, warum „Dominanz“ kein Frauen-Album ist…



Zombie: Nachträglich erst mal Glückwunsch zum Deal - das letzte Interview ist ja schon eine Weile her! Und verändert habt Ihr Euch vor allem im Vergleich zu "Operation Wintersturm" auch nicht übermässig. Oder seid Ihr da anderer Meinung?


M.D.: Nö. Warum auch. Ich finde das „Dominanz“ genau die Mischung aus dem Besten der „Wintersturm“ und der „Frühlingserwachen“ ist. Sie ist einfach entstanden. Wir haben da keinen Einfluss drauf was bei uns passiert. Man muß nehmen was man kommt... Wir planen nicht, wir machen einfach.


Iblis: Ich finde schon das sich bei uns einiges getan hat. Wir sind besser geworden.


Zombie: Band, Studio, Musik - bei Endstille weiß man was einen erwartet. Was entgegnet Ihr Leuten, die euch Stagnation vorwerfen?


M.D.: Tja, sollen die doch. Wir machen einfach unser Ding und stehen zu 100% hinter unserer Musik. Hätte man jetzt einen anderen Stil eingeschlagen oder große Veränderungen vorgenommen, hätte man uns Stilbruch vorgeworfen. Uns ist das egal, was die Leute sagen. Meistens ist es nur der Neid der Besitzlosen.


Zombie: Auf "Dominanz" habt Ihr das Tempo im Vergleich zu Frühlingserwachen wieder etwas angezogen - ist Euch "Frühlingserwachen" im Nachhinein zu langsam ausgefallen?


Iblis: Man hat gemerkt, das die „Frühlingserwachen“ eine Frauen-Scheibe war. Schön langsam. Jetzt gibt´s wieder richtig auf die Fresse und nun....lies die weiblichen Reviews. Fazit: „Frühlingserwachen“ ist eine verdammt gute Scheibe, „Dominanz“ ist besser.


M.D.: Nö. „Frühlingserwachen“ ist einfach das Album was nach der Wintersturm gekommen ist. Dass sie nun etwas langsamer war, ist gewollt und einfach passiert. Wir sitzen nicht im Probenraum und denken uns die ganze Zeit was wir jetzt für einen Song machen müssen. Es passiert…


Zombie: Abgesehen von leichten Veränderungen im Tempo ist Euer Sound auf allen Scheiben sehr ähnlich - könnt ihr Euch vorstellen oder wollt Ihr in Zukunft Eure Musik auch mal auf irgendeine Art anders gestalten, oder wäre das nicht mehr Endstille?


Iblis: Keine Chance. Endstille bleibt Endstille. Habe Fertig!


M.D.: Der Sound hat sich u.E. schon gut geändert. Die Gitarren klingen satter, das Schlagzeug klingt differenzierter, der Gesang und Bass sind aggressiver. In Ganzen ist der Sound kompakter, während Frühlingserwachen noch ziemlich „breit“ klang. Das wir die Musik anders gestalten glaube ich nicht. Und der Sound wird sich immer so anhören, wie er nun mal in JAKs Hell klingt. Wir wollen kein anderes Studio, und sind bisher mit dem Sound immer bestens zufrieden. Es ist immer genau der Sound den wir haben wollen.


Zombie: Den Titeln nach zu urteilen ist die Mischung in etwa gleich geblieben - zwei Drittel über Krieg plus ein Drittel antichristliche Songs. Könnt Ihr uns bitte zu den Eurer Meinung nach wichtigsten Songs ein paar Takte sagen?


Iblis: Für mich ist der wichtigste Song „Worldabcess“. Hier habe ich meinen Haß gegen die Leute zu Papier gebracht, die hochglanzpolierte keyboardgeschwängerte Black-Metal-Scheiße hören und dann noch glauben sie wären die geilsten. Einfach von den Leuten ,die keine Ahnung vom Black Metal haben.
Dann ist da noch „Instinct“. Dieser Song handelt von der glorreichen Hinrichtung Jesu Christi und wie er durch sein eigenes Volk vernichtet wurde. Sonst handeln die Songs eigentlich meistens von meiner Abneigung gegen die Menschheit. Dieses verfluchte Scheißvolk. Ich kann sie nicht mehr ertragen.


Zombie: Ihr spielt dieses Jahr auf vier Festivals - u. a. dem PartySan und für Herbst ist eine Tour anberaumt. Großoffensive 2004?


M.D.: Man muß nehmen, was man kommt... 4 Festivals??? Ich weiß nur von 2. Bands-Battle und Party-san (Lt. Info auch Skeleton Bash & Brather Open Air – Anm. D. Verf.). Eine richtige Tour ist lange überfällig. Ob das Ganze nun eine Großoffensive ist, kann ich Dir nicht sagen, klingt aber gut…


Zombie: Werdet Ihr auf der Tour als Support spielen oder wollt Ihr Euch gleich an eine Headlinertour wagen?


M.D.: So wie es aussieht werden wohl Koldbrann (N), Behexen(Fi) und Asmodeus (A) mitkommen (ist aber noch nicht wirklich amtlich). Headliner gibt’s da glaube ich nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass wir auf der Tour immer als 3 oder 4 Band auf die Bühne gehen…


Zombie: Mit welchen Bands würdet Ihr gerne Touren - in erster Linie aus musikalischer Sicht?


Iblis: Darkthrone und Setherial.


M.D.: Slayer, Venom, Skitsystem.


Zombie: Ich danke für das Beantworten der Fragen und hoffe Eure Tour verschlägt Euch auch in den Süden!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!