Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 3
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Ill-Fated - Lost forever

Veröffentlicht am Sonntag 06 Juni 2004 15:59:32 von madrebel
An der Hamburger Waterkant gibt es nicht nur gute Power Metal bands, nein, auch der todesmetallene Underground scheint hier durchaus lebendig zu sein.











Ill-Fated – Lost forever


1. Lost Forever
2. Soul Devoured
3. War Monger
4. Morbidity Of Love


Eigenproduktion


Ezy – Vocals / Guitars
Wolf – Guitars
Nick – Bass
Thiemo – Drums


An der Hamburger Waterkant gibt es nicht nur gute Power Metal bands, nein, auch der todesmetallene Underground scheint hier durchaus lebendig zu sein. Beweis dafür sind „Ill-Fated“ aus der Hansestadt, die hier eine wirklich geile Demoscheibe auf den Markt geworfen haben. Zwar sind nur 4 Stücke auf dem Demo vorhanden, die haben es allerdings in sich. Aggressiver Gesang, zwischen Death und Thrashgrowls, geile Riffs, ein geiles treibendes Drumming und Keyboards die nicht nerven, sondern sich gut in die Musik einfügen, machen „Lost Forever“ zu einem vielversprechendem Debüt der Hanseaten. Das einzige was man negativ bewerten muß, ist das dreiste Kopieren des „Dismember“ Schriftzugs. Ansonsten ist die Demoscheibe echt richtig fett. Also, unter www.ill-fated.de findet ihr ein paar Soundsamples. Testet die mal an. Sind echt geil die Jungs.

madrebel

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!