Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Horse Latitudes - Awakening

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 13 April 2012 16:39:00 von madrebel

horse.bmp

Horse Latitudes - Awakening

01. Preparation
02. Dissolution
03. Profane Awakening
04. Decline Of The Ages
05. Into The Deep
06. Along The Circles

Doomentia Records

Harri – Gesang, Schlagzeug
Vellu – Bass, Effekte
Heidi – Bass, Effekte

Anstrengend, einnehmend und verstörend. Das sind die ersten Worte, die mir bei der CD von Horse Latitudes einfallen. Die drei Schweden verzichten übrigens vollkommen auf die Gitarre und setzen auf zwei Bassgitarren, was den sechs Songs einen ganz anderen Anstrich gibt. Das ganze klingt dabei sehr abwechslungsreich und zieht einen unweigerlich in seinen Bann. Zum stumpfen nebenherhören ist dieses Album aber nicht unbedingt geeignet, denn die Stücke verlangen geradezu nach dem Kopfhörer. Insbesondere das zwölfminütige Into the Deep entfaltet erst da seine Magie.
Für Fans von Doom und insbesondere Drone ist diese Scheibe eine echte Entdeckung.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!