Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Hemlock - Bleed the Dream

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 21 August 2007 22:28:10 von madrebel

Hemlock – Bleed the Dream

 

  1. My Eyes Itch
    2. Weakman Suicide
    3. The Platinum Lie
    4. Nobody Knows
    5. Jacob’s Ladder
    6. Pipebomb
    7. Suffocate the Truth
    8. Bleed the Dream
    9. Becoming
    10. Raze to the Ground
    11. To the Nines (bonus)
    12. Crooked Smile (bonus)

 Candlelight Records

Chad Smith/ Bass and Vocals
Brandon Crane/ guitars
Bryan Gentry/ guitars
Bobby / drums

Hemlock kommen aus der Spielerhauptstadt Las Vegas, machen Metalcore und das ganz ordentlich.
Zwölf Songs die auf voll auf die Fresse geben, definitive Tanztempleburner sein dürften und auch live durchaus die Chance haben, abzuräumen.
Leider ist das Songmaterial der vier Amerikaner wenig originell, da man wie jede 08/15 Metalcoreband klingt. Klar, Spaß macht das, Power hat es und die Jungs können was. Aber wirklich der Oberbringer ist die dritte Scheibe nicht. Zum abfeiern auf einer Fete oder in der Metaldisco ganz okay und kurzweilig, mehr aber auch nicht.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!