Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Helloween - Light The Universe

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 23 Oktober 2006 20:11:22 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Redtotem mitgeteilt
Helloween sind doch immer wieder für eine Überraschung gut. Jetzt haben die Deutschen eine neue Single aufgenommen. Diese soll als Vorgeschmack auf das 2007 erscheinende neue Live Album werden. Auch auf dieser Single haben Helloween mit Candice Night als Gastsängerin wieder eine Überraschung parat

Helloween – Light The Universe

1. Light The Universe (Featuring Candice Night)
2. If I Could Fly (Live From Sao Paulo)
3. Revolution
4. Light The Universe (Video Clip)


Steamhammer/SPV

Line Up
Andi deris (v)
Candice Night (v)
Michael Weikath (g)
Sascha Gerstner (g)
Markus Grosskopf (b)
Dani Löble (d)


Mit dem Duett von Andi Deris und Candice Night ist Helloween etwas besonderes gelungen. „Light The Universe“ ist eigentlich eine Helloween typische Power Ballade, allerdings gibt die zarte Stimme von Richie Blackmore’s Lebensgefährtin „Light The Universe“ etwas magisches. Die etwas traurig klingende Stimme von Candice Night verbreitet doch Melancholie und lässt auch Andi Deris stimmlich gut agieren. Ein wunderschöner Song der auch live bestimmt gut ankommen wird.

Des weiteren befindet sich auf dieser Maxi CD eine Live Version von „If I Could Fly“ vom Eingangs erwähnten neuen Live Album und „Revolution“. Mit „Revolution“ ist hier ein Titel enthalten, der von Michael Großkopf geschrieben wurde. Dieser, bisher nur in Japan veröffentlichte Track, ist ein Metal Kracher, der Helloween mit schönen Doublebass Passagen und schneidenten Gitarren in Szene gesetzt haben. Apropos Szene – der Video Clip zu „Light The Universe“ ist wirklich sehenswert und wurde in Süddeutschland auf Burg Veldenstein gedreht. Die Regie übernahm hier Alexander Diezinger, der schon wunderschöne Video Clips von L Ame Immortelle oder Exilia in Szene gesetzt hat.
Mit dieser Maxi CD haben Helloween zumindest dem geneigten Fan ein echtes Schmuckstück beschert.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!