Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 3
Stimmen: 2


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Hate Eternal - I, Monarch

Veröffentlicht am Mittwoch 15 Juni 2005 21:15:05 von madrebel
Meine Güte. Death Metal kann ja oftmals echt geil sein und auch ein paar richtig coole Momente haben die amerikanischen Todesbleifanatiker von “Hate Eternal” auch.










Hate Eternal - I, Monarch


01 - Two Demons
02 - Behold Judas
03 - The Victorious Reign
04 - To Know Our Enemies
05 - I, Monarch
06 - Path To The Eternal Gods
07 - The Plague of Humanity
08 - It Is Our Will
09 - Sons Of Darkness
10 - Faceless One


Earache Records


Erik Rutan – Gitarre, Vocals
Randy Piro – Bass
Derek Roddy – Drums


Meine Güte. Death Metal kann ja oftmals echt geil sein und auch ein paar richtig coole Momente haben die amerikanischen Todesbleifanatiker von “Hate Eternal” auch. Aber, kaum fangen die Songs an halbwegs zu gefallen, ballert einem das hektische Hastaklabaster-Drumming von Derek Roddy selbst das toleranteste Musikgen aus dem Schädel.
Nun,zur Ehrenrettung sei gesagt, dass die Riffs sehr geil und extremst krank klingen, Erik Rutan eines der derbsten Killerorgane der Szene besitzt und einige Songs trotzdem durchaus noch ein wenig Potenzial besitzen, diesen Silberling zu retten.
Insgesamt ist da aber bis auf einige Ausnahmen nix drin.
„To Know Our Enemies“ ist da ein Paradebeispiel, wie ein geiler Death Metal Song klingen muss.“I, Monarch“ geht auch noch gerade, aber der Rest ist leider vollkommen austauschbare Todesbleimassenware von der Stange. Tausend Mal gehört, tausend Mal nicht interessiert.
Schade, wären die Songs alle in der Klasse der obig beschriebenen, wäre es ein Hammeralbum geworden. So bleibt leider nur ein durchschnittliches Stück Todesblei, was höchstens für Sammler interessant sein könnte. Allen anderen ist abzuraten.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!