Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Grendel - A Change Through Destruction

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 16 Juni 2009 17:11:31 von madrebel
Grendel - A Change Through Destruction

01 One Desire
02 A Change through Destruction
03 Dialog With Pain
04 The Deaf Cult
05 Another Link In The Chain
06 Forsaken Shell
07 Quicksand
08 Half-Life
09 Trapped Inside
10 Moment Of Silence

Firebox Records

Mikko Virtanen - Vocals
Mika Kivi - Guitar
Jussi Kraft - Guitar
Kari Martikainen - Bass
Juha Terrilä - Keyboards
Jarkko Pilpari – Drums

Recht jung ist der Finnensechser “Grendel”, die sich dem melodischen Death Metal verschrieben haben. Irgendwo im Fahrwasser schon etwas älterer „Amorphis“ weiß man durchaus zu überzeugen. Klingt das ganze doch recht eingängig und interessant. Jedoch hat man immer wieder das Gefühl, hier an jeder Ecke auf alte Freunde zu treffen. Das ist aber nicht unbedingt negativ zu verstehen, man freut sich halt auf alte Bekannte.
Hitverdächtig sind die Songs teilweise auch, wie man zum Beispiel an „Forsaken Shell“ oder auch „Dialog with Pain“ schön hören kann.
Alles in allem eine sehr angenehme Platte, die zwar nichts neues bringt, aber einen auch nichts zu altbackenes serviert.
Für Fans von „Amorphis“ sicherlich interessant.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!