Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Gravety - Into the Grave

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 16 April 2012 18:19:42 von madrebel

gravety.bmp


Gravety - Into the Grave

01.Entrance
02.Stroke Of Fate
03.Decay Of Life
04.Judge Your God
05.False Messiah
06.Into The Grave
07.Asylum
08.Curse Of The Catacombs
09.Summoning Ritual
10.Axe Of Execution

Source Of Deluge

Kevin Portz - Vocals
Phil Albert - Guitars
Gernot Gebhard - Guitars, Growls
Simon Schmitt - Bass
Lukas Didion – Drums

Ein interessantes, wenn auch nicht gerade wildes Debüt beschert uns der Saarbrücker Fünfer Gravety, die ihren Stil selbst als Thrash/Doom bezeichent. Nun, ob diese Beschreibung korrekt ist, mag jeder für sich selbst entscheiden. Aber persönlich finde ich mehr traditionelle, denn Thrashelemente im Sound. Sei es drum. Das Debüt ist durchaus gelungen, hat eine Menge Ideen, mit Kevin Portz einen durchaus guten Sänger und auch sonst ist das ganze hier recht gut gemacht.
Allerdings stellt sich nach einer Weile doch reichlich Langeweile ein, denn so richtig packen will einen die Platte nun auch nicht. Dennoch haben die Saarländer ein gutes Fundament gesetzt, auf den sich aufbauen lässt. Der Titelsong und „Curse of the Catacombs“ sind da schon mal positive Ansätze. Mal sehen, was bei den Jungs in Zukunft kommt.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!