Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Gov T Mule - High & Mighty

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 19 September 2006 20:48:06 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Redtotem mitgeteilt
Wenn jemand auf Hard Rock, Heavy Metal, Southern Rock, Boogie und Blues Musik abfährt, dann ist er mit Gov T Mule genau an der richtigen Adresse. Kaum eine andere Band schafft es diese Stile so wunderbar miteinander zu verbinden wie diese amerikanische Band. Auch das neue Album „High & Mighty“ macht da keine Ausnahme.



Gov’T Mule – High & Mighty

1. Mr. High & Mighty
2. Brand New Angel
3. So Weak, So Strong
4. Streamline Woman
5. Child Of The Earth
6. Like Flies
7. Unring The Bell
8. Nothing Again
9. Million Miles From Yesterday
10. Brighter Days
11. Endless Parade
12. 3 String George


Blue Rose Records

Line Up
Warren Haynes (v/g)
Matt Abts (d)
Danny Louis (k)
Andy Hess (b)


Mit dem neuen Album “High & Mighty” haben Gov T Mule ihr elftes Album auf den Markt gebracht. Das Werk ist ein absolut gutes Rockalbum geworden. Schon der Opener „Mr. High & Mighty“ ist ein cooler Rifflastiger Rocksong, der sich sehr an Deep Purple anlehnt. Das darauffolgende „Brand New Angel“ ist etwas schwerer und kommt mit seinen seventies beeinflusstem Sound ganz großartig. Besonders die Southern Rock Stimme von Warren Haynes gibt dem Song etwas neues und besonderes. Mit „So Weak, So Strong“ ist eine wunderschöne Flower Power Ballade auf „High & Mighty“ und „Streamline Woman“ ist ein Gov T Mule Song der Extraklasse. Die Power der Rhythm Section und der gewaltige Gesang machen aus „Streamline Woman“ einen Power Rock Song der sehr gefällt. Mit dem Titel „Like Flies“ betreten Gov T Mule sogar etwas die Stoner Rock Gefilde und das hört sich wahnsinnig gut an. Als dann mit dem 8 Minuten langen „Unring The Bell“ auch noch Reggae Klänge ertönen, muss man der Band zugestehen, eines der abwechslungsreichsten Alben in diesem Jahr veröffentlicht zu haben.

Mit „Brighter Days“ gibt einen Rocksong der sich sehr an Led Zeppelin orientiert. Das besondere daran ist aber die Slide Guitar, die „Brighter Days wiederum etwas einzigartiges verleiht. Ein Highlight auf „High & Mighty“ ist das bluesige „Endless Parade“. Ohne Frage ein Song der für die richtige Stimmung sorgt. „Endless Parade“ würde auch ohne weiteres in eine Live Show von den Allman Brothers passen. Zum Abschluss des Albums gibt es mit „3 String George“ noch ein Instrumental Stück, bei dem die Musiker noch einmal so richtig zeigen, was sie können.

Gov T Mule entstanden 1994 aus einer Jam Session heraus, die die damaligen Allman Brothers Mitglieder Warren Haynes und Allen Woody zusammen mit dem Drummer Matt Abts veranstalteten. Anfangs als Trio unterwegs sind Gov T Mule heute zu viert und haben sich unter anderem den ex-Black Crowes Basser Andy Hess mit an Bord geholt. Gov T Mule haben wieder einmal ein tolles Album auf den Markt gebracht, dass ein Liebhaber von Rock Musik nicht einfach unbeachtet lassen sollte.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!