Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Goregast - La Revancha

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 29 März 2007 17:57:51 von madrebel
Goregast - La Revancha

1. Intro De Revancha
2. Animalismo
3. Solo Asesinos
4. Varg Sucks Varg
5. Sorry, I Damaged Your Brain
6. Aspirador
7. Suck My Ass, Yeah!
8. Pelt Coat Fuck Off!
9. Chinabrain for Apes
10. Assbushhole
11. Gusano Sangroso
12. Outro De Revancha

Hecatombe Records

Rico Unglaube - Vocals
Josch Stritzke - Drums
Rico Krause - Guitar
Steve Kleinert - Guitar
Ronny Thiel – Bass

 Goregast sind zurück. Hat man nicht vor allzu langer Zeit mit „Viva El Animal“ in Grindcorekreisen punkten können, präsentiert man sich mit „Viva La Revancha“ noch mal eine Spur derber. Etwas über 30 Minuten geht die CD und die insgesamt 10 Songs, beide In- und Outros nicht mitgezählt, gehen mal so richtig derbe ab. Das kehlige und ultrabrutale Organ von Rico Unglaube ist da mal ein echter Kracher und passt hervorragend zu den Songs. Sehr gut übrigens auch, das hier nicht auf Teufel komm raus stumpf losgeprügelt wird, sondern sehr gute Songstrukturen und, man mag es nicht glauben, sogar richtige Melodien zu hören sind. Teils haben die Gitarren sogar etwas von klassischen Metalgitarren der 80er Jahre.
Die Songs sind alle zusammen auf einem hohen Niveau angesiedelt. Ob es „Animalismo“, „Varg Sucks Varg“, oder das ganz große „Suck my Ass, Yeah“ sind, auf diesem Album befinden sich ein paar wunderbare Grindperlen, die ganz gewiß auch live eine Wucht sein dürften.
Für Fans von gutgemachtem und peinlichkeitsfreien Grindcore ist „La Revancha“ ein echtes Juwel und eine Bereicherung für jede Plattensammlung.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!