Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 4
Stimmen: 3


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Fyrnask - Bluostar

Veröffentlicht am Freitag 07 Oktober 2011 17:59:21 von madrebel

Fyrnask_Bluostar.jpg

Fyrnask - Bluostar

01. At Fornu Fari
02. Evige Stier
03. Eit Fjell Av Jern
04. Ein Eld I Djupna
05. Die Firnen Tiefen
06. Bergar
07. Ins Fenn
08. Bluostar

Temple Of Torturous

Fyrnd – Gesang, Instrumente

Ein-Mann Projekte sind immer sehr interessant, weil man vorher nie weiß, was einen erwartet. Nun, im schwarzmetallenen Bereich ist so etwas allerdings nicht allzu selten und auch Fyrnask dürfen sich jetzt in diese illustre Reihe gesellen.
Nun, musikalisch ist das, was den Hörer hier erwartet, ein recht hörbarer Mix aus Ambient, Doom und Black Metal. Und die insgesamt acht meist recht langen Songs bieten eine extrem kühle, düstere und durchaus deprimierende Atmosphäre. Dabei einzelne Passagen hervorzuheben, ist nahezu unmöglich, da die Songs am besten als Einheit funktionieren und deswegen auch nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden sollten.
Offen gesagt ist „Bluostar“ ein richtig tolles Album, welches allerdings eine ganze Menge Zeit, Geduld und Hingabe erfordert. Doch diese lohnen sich in jedem Fall.

 

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!