Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Forces at Work - Straight

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 12 Juli 2012 15:01:51 von madrebel

forcwork.png

Forces at Work - Straight

1. The Mind Slavery 
2. Nowhere 
3. Logic Dead
4. Be Machine 
6. Virtual Fuhrer 
7. Colours 
8. Dharma
9. Sickness
10. Straight Into The Odd

Hands of Blue records

Basti: Gesang
Adrian: Gitarre
Mischa: Gitarre
Marcel: Bass
Sabir: Schlagzeug

Im regionalen Underground sind die Jungs aus dem Bergischen Land ja schon lange keine Unbekannten mehr. Mehrere Demos und mehrere Dutzend Konzerte sprechen da eine deutliche Sprache. Und nun, nach dem man schon seit dem Jahr 2000 existiert, hat man es endlich geschafft, das allererste eigene echte Album aufzunehmen. Und das Teil ist echt gelungen. Warum? Weil man erstens selten eine so farbenfrohe Band hört, die gekonnt zwischen den einzelnen Stilen hin und her springt und zweitens, dabei solch eine Spielfreude an den Tag legt. Die Stücke einzeln aufzudröseln wäre hier vergebene Liebesmüh, denn abwechslungsreich und gekonnt sind sie durch die Bank durch. Die 53 Minuten auf der Scheibe vergehen wie im Flug und jeder Durchlauf der CD macht das Album noch ein Stück weit interessanter.
Alles in allem ein echt gelungenes Debüt. Und zusätzlich kann man alle Alben plus ein T-Shirt für recht kleines Geld auf der Homepage der Band kaufen. Tolle und unterstützenswerte Sache.
Fazit: Das Album lohnt sich.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!