Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Exmortem - Funeral Phantoms

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 17 November 2008 19:28:16 von madrebel
Exmortem - Funeral Phantoms

01. Black Opium
02. Souls of Tyrants
03. Fixed in Slime
04. Funeral Phantom
05. The Vultures Gather
06. Anger Trumpet Blow
07. Salvation
08. For the Grave of History
09. Slow Death Regimes
10. View to a Death in the Morning

DK/Mighty Music

Simon Petersen (aka Smerte) - Vocals
Sigtyr (Martin Thim) - Guitar
Andreas Schubert (aka Mephistopheles) - Guitar (Earlier Bass)
Kim Nielsen - Bass
Morten Siersbæk - Drums

Seit 1992 sind „Exmortem“ aus Dänemark schon aktiv und haben in der Zeit schon einiges An Alben veröffentlicht. Nun kommt mit „Funeral Phantoms“ das nunmehr sechste Album auf dem Markt und dazu ein recht gutes. Musikalisch sehr düster und brutal. Teils schleppend, teils voll in die Fresse. Ähnlichkeiten zu Szenegöttern wie „Morbid Angel“ drängen sich beim hören dieser Platte immer wieder auf und man bewegt sich auch ein wenig im Schatten derer. Nichtsdestotrotz wissen die Dänen zu begeistern und sorgen mit dieser CD durchaus für kurzweilige Momente. Nichts weltbewegendes, es reißt nicht wirklich vom Hocker, aber dennoch ein gutes Album, was Spaß macht.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!