Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Eternal Tears of Sorrow - Children of the Dark waters

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 29 Juni 2009 23:32:25 von madrebel
Eternal Tears of Sorrow - Children of the Dark Waters

1. Angelheart, Ravenheart
2. Baptized By The Blood Of Angels
3. Tears of Autumn Rain
4. Summon The Wild
5. Sea of Whispers
6. Midnight Bird
7. Diary of Demonic Dreams
8. When The Darkest Night Falls
9. Nocturne Thule
10. Sea Of Whispers (Acoustic Reprise)

Massacre Records

Altti Veteläinen - Vocals, Bass
Jarmo Kylmänen - Clean Vocals, Choirs
Jarmo Puolakanaho - Guitar
Mika Lammassaari - Guitar
Janne Tolsa - Keyboards
Juho Raappana - Drums

Die Finnen “Eternal Tears of Sorrow” huchen schon seit 1993 durch die Szene und haben in der Zeit diverse durchaus gelobte Alben aufgenommen, aber ein großer Wurf ist ihnen bislang nicht gelungen. Nun, ob sich das mit dem aktuellen Album großartig ändern wird? Nun, das ist eher fraglich, gibt es doch zig Bands in diesem Genre, die ebenfalls qualitativen und hochwertigen Melodeath spielen. So wie eben unsere Freunde hier.
Nun, als erstes fällt die recht angenehme und sehr druckvolle Produktion auf. Interessante Songs, die alles andere als langweilig sind, allerdings auch nicht wirklich hängen bleiben.
Dennoch ist „Children of the Dark waters“ ein sehr gut gelungenes Album, welches viele schöne Momente hat. Dazu ist es sehr abwechslungsreich und bildhaft.
Vergleiche kann man hier am ehesten zu den mittlerweile aufgelösten „Sentenced“ ziehen, die hier und da durchaus Pate gestanden haben könnten. Wer also auf gut gemachten finnischen Melodeath abfährt, macht mit den Jungs hier gewiß nichts verkehrt.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!