Zur Meinung von Amazon

Konzert Review: El*ke / 24.10.08 Düsseldorf Stone im Ratinger Hof

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 02 November 2008 15:33:43 von madrebel
phpnuke.gif
El*ke / 24.10.08 Düsseldorf Stone im Ratinger Hof

Knapp 200 Besucher hatten sich am heutigen Abend ins Düsseldorfer Stone begeben, um die neue deutsche Indiepunkrockhoffnung „El*ke“ zu sehen. Okay, dass das Trio schon seit mehreren Jahren unterwegs ist, sollte man nicht vergessen.
Als erstes musste der geneigte Hörer eine unfassbar schlechte Indieband namens „Towabo“ ertragen, wo alleine der Gesang des Frontmannes jegliche Lust am zuschauen vermieste und man klang, wie „Creed“ in miserabel.
Pünktlich gegen 21.50 starteten die die Berliner Exilemsländer ihren schweißtreibenden Gig, der von Anfang an voller Energie war. Das Trio legte eine unfassbare Spielfreude an den Tag und brachte innerhalb kürzester Zeit den Club zum kochen. Insbesondere im vorderen Bühnenbereich gab es diverse Moshpits. Ganz besonders eine junge Dame mit Dreadlocks fiel durch ihre tänzerische Energie auf, denn besagte junge Dame flippte wie ein Gummiball fast ununterbrochen über die vordere Tanzfläche.
Das Trio gab demzufolge alles. Ob schnelle Songs, oder ruhige Balladen. Man spielte souverän, professionell und dennoch spontan und sympathisch. Ein wirklicher Höhepunkt war „Johnny“, eine Ballade die für einen Hamburgsampler geschrieben wurde und richtig gut ankam.
Da die Spielzeit eigentlich arg begrenzt war, bemühte man sich pünktlich zum Ende zu kommen. Aber das Publikum ist da manchmal ein unbekannter Nenner in der Rechnung und demzufolge ließ man die Jungs nicht ohne mehrere Zugaben gehen. Dies hatte zur Folge, dass man die Spielzeit überzog und sich dafür beim Veranstalter entschuldigte. Diese Entschuldigung war es jedoch wert. Den beim letzten Stück gab man noch mal alles und nach knapp 100 Minuten entließ man ein verschwitztes, aber glückliches Publikum in den Düsseldorfer Nachthimmel.
Ein beeindruckender Auftritt.
 

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!