Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Eisenvater - IV

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 04 Juni 2009 16:06:06 von madrebel

1. Botox

2. Rücksicht

3. Hunger

4. ...und nie wieder geht die Sonne auf...

5. Vater kommt!

6. Biest

7. Kaiman

8. Brot brennt

9. DingDong – die Hexe ist tot

10. Holzbein

 

UnUndEux

 

Markus E. Lipka - Guitars, vocals

Jim Sudmann – Guitars, Vocals

Stefan Gretscher – Bass

Johannes Schäfer- Drums

 

Eisenvater waren zu Beginn der Neunziger schon eine Band, die ihrer Zeit um Jahre voraus waren und nie wirklich über den Status eines Insidertipps herauskamen. Dennoch brachten die Hanseaten bis dato drei Alben raus, die durchaus für Furore sorgten und bei Spezialisten bis heute als Klassiker gelten. Irgendwann wurde es aber ruhig um die Band. Nun ist man nach langen Jahren wieder da und meldet sich eindrucksvoll zurück. Und das sehr innovativ und abwechslungsreich, dabei allerdings alles andere als leicht verdaulich. Denn die Songs verlangen dem Hörer sehr viel Geduld ab, welche man nicht von jedem erwarten kann. Viel schwieriger ist die Kategorisierung. Doom, Sludge, Alternative, Metal, Noise? Keine Ahnung, aber vielleicht ist es auch gar nicht so wichtig, die Jungs in eine Schublade zu stecken, denn dafür sitzt man doch zwischen zu vielen Stühlen. Dazu ist das ganze sehr schwer verdaulich und ganz besonders „Holzbein“ und „Kaiman“ sind Stücke, die recht gewöhnungsbedürftig sind. Läßt man sich aber auf all dieses ein, hat man eine Platte, die alles andere als langweilig ist und sehr viel Spaß macht. Schon jetzt ist „IV“ eines der Highlights des Jahres.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!