Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Edguy drehen Video mit Bernhard Hoecker

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 03 August 2011 15:40:56 von madrebel
phpnuke.gif

Über 500 Filme wurden in den berühmten Berliner "CCC Studios" von Artur Brauner bis heute gedreht. Darunter Hollywood-Produktionen wie "Dschinghis Khan" oder Monumentalfilme wir "Der Kampf um Rom".

Vor sieben Tagen entstand hier "Robin Hood", das Video zur gleichnamigen neuen Single der erfolgreichen deutschen Metal-Formation EDGUY. Eines der kürzesten Werke das je bei CCC produziert wurde - und sicher eines der Lustigsten. Dafür garantierte alleine schon das Mitwirken von Edguy-Fan und Comedy-Star Bernhard Hoecker ("Switch"), der als "Bruder Tuck" und "Maid Marian" gleich zwei Hauptrollen in der Persiflage auf "Robin Hood, König der Vagabunden" (im Original mit Errol Flynn) übernahm.

 

Edguy-Gründer und Sänger Tobias Sammet: "Wenn man solche Dinge angeht, muss man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass man sich höchstwahrscheinlich zum Deppen macht. Wir haben Strumpfhosen getragen und so ausgesehen, wie vier Idioten und ein Transvestit. Aber wir sind schon lange an einem Punkt angekommen,

Realisiert wurde das Mini-Epos von Videoregisseur Oliver Sommer, der auch schon für Nena und Sammets Allstar-Projekt Avantasia arbeitete. Gedreht wurde freilich nicht nur innerhalb der CCC Studios, sondern stilecht auch im Wald.

Sammet dazu: "Wir waren beim Dreh in der luxuriösen Position, von der Plattenfirma einen Haufen Geld zur Verfügung gestellt zu bekommen, damit wir so dumme Sachen machen, wie durch den Wald zu schleichen und uns wie Zehnjährige zu benehmen. Der Dreh war eines der lustigsten Erlebnisse unserer Karriere, und das will was heißen. Auch wenn es harte Arbeit war - der Regen, der Matsch, durchgeweichte Strumpfhosen, genervte Pferde, eine Kutsche, eine Portion Travestie, Schwertkämpfe und schmerzende Lachmuskeln. Ich schlage vor, Sie sehen sich das mal an!"

Die Videoversion von "Robin Hood" wurde auf 5 Minuten gekürzt. Das Original des Songs, der auf dem neuen Album "Age of the Joker" (VÖ 26. August - Nuclear Blast) zu finden ist, hat eine Spielzeit von über acht Minuten.

Die Premiere des Clips wird mit 80.000 Leuten gefeiert - am 5. August beim großen Wacken Open Air!

Hier noch die Tracklist des neuen Albums:

01. Robin Hood
02. Nobody's Hero
03. Rock Of Cashel
04. Pandora's Box
05. Breathe
06. Two Out Of Seven
07. Faces In The Darkness
08. The Arcane Guild
09. Fire On The Downline
10. Behind The Gates To Midnight World
11. Every Night Without You

EDGUY - AGE OF THE JOKER Deutschland TOUR 2011
Special Guest: "KOTTAK" (feat. James Kottak, Scorpions)

27.09.2011 - D - Hamburg, Docks
28.09.2011 - D - Berlin, Columbia Club
30.09.2011 - D - Essen, Grugahalle
01.10.2011 - D - Fulda, Wartenberg Oval
02.10.2011 - D - Bamberg, Arena
04.10.2011 - D - Filderstadt, Filharmonie
07.10.2011 - D - Langen, Stadthalle
18.10.2011 - D - Saarbrücken, Garage
21.10.2011 - D - Memmingen, Kaminwerk
22.10.2011 - D - Straubing, Messehalle




 

 
 

 an dem uns das sehr egal ist."


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!