Zur Meinung von Amazon

Konzert Review: Dreams of Nebiros / Ravage / Elms Fire /25.07.03/ Haus Spilles Benrath !!!

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 05 September 2003 15:34:38 von madrebel
phpnuke.gifZu einem kleinen Metalkonzert hatten die Jungs vom Spilles mal wieder eingeladen und es war zugleich eine Premiere.<
Dreams of Nebiros / Ravage / Elms Fire




Düsseldorf-Benrath / Haus Spilles / 15.07.2003


Zu einem kleinen Metalkonzert hatten die Jungs vom Spilles mal wieder eingeladen und es war zugleich eine Premiere.
Elms Fire, die Band um Ex-Suidakra Gitarrist "Germano" hatte ihren allerersten Liveauftritt, und selbigen wollten auch eine Menge sehen, wie nahezu 100 Besucher bewiesen.
Nun, es ging dann gegen halb 9 auch los, und die Band wirkte echt souverän und gut aufeinander eingespielt. Die Stageperformance war klasse, und die Band hatte scheinbar einen Riesenspass am Auftritt, was sich auch auf das Publikum übertrug. Der Sound war recht abwechslungsreich und zeigte, dass sich die Truppe nicht um einzelne Stile scherte, sondern das spielte worauf man Bock hatte.
Die Songauswahl war gut, No Fate,For Gaia , Immortal Nevermore, ...and Luna, Ahab, Dreadnought, Escape, oder auch die verdeathmetallte Version von "Iron Lion Zion" Bob Marleys. Gewöhnungsbedürftig aber nicht schlecht war dann "Whole Lotta Rosie", was Gitarristin Doro Darbrachte. Konnte man sich anhören. Netter kleiner Debütauftritt, der Lust auf mehr macht.

Ravage waren als nächstes an der Reihe, und was gibt es zu schreiben, was man nicht schon mal geschrieben hätte. Gutes Zusammenspiel, tolle Stimmung, Party ohne Ende. Die Jungs machen einfach nichts verkehrt. Die Songauswahl war wie immer. "Die by the Chainsaw", "Infinite Hate", "Bloody Revenge" usw.. . Immer wieder geil, die Stücke zu hören. Hoffentlich bekommen die Ravager auch mal eine grössere Chance, wäre denen Zu gönnen.

Überraschenderweise traten dann noch Dreams of Nebiros aus Mexico auf und mobilisierten noch einmal die Massen. Die Mexikaner haben sich in ihrem dreimonatigen Urlaub wirklich einige gute Freunde erspielt und machten auch hier wieder Partystimmung ohne Ende. Die Leute tobten, die Mädchen waren wieder mal heiss ohne Ende auf die Jungs( warum wohl *lol* ?) und es ging richtig gut zur Sache. Nur schade, dass man den Jungs nach einer halben Stunde den Saft abgedreht hat. Nette ´Veranstalter, muss man schon sagen.
Trotzdem, geiler Auftritt.

Fazit: Schöner Abend, günstige Getränkepreise, billiger Eintritt und tolle Party. Was will man mehr ?
Ein Riesenstinkefinger geht aber gegen den Soundmischer, der sen Sound versaut hatte ohne Ende. Aber auch kein Wunder wenn man Englisch lernt, anstatt sich um den Ton zu kümmern. Vollidiot fauler !!!

Madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind 1 Kommentare vorhanden, Sie können sich an der laufenden Diskussion beteiligen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!
Re: Dreams of Nebiros / Ravage / Elms Fire /25.07.03/ Haus Spilles Benrath !!!
moin holger!

danke für die gute review...
und auch nochmal meinen respekt an die jungs von nebiros erstklassige m,usiker und gesellen!!!
also bis denne


sebastian
ELM'S FIRE

--
visit us at www.elmsfire.net