Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 3


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Diamond Eyed Princess - Korgueläal

Veröffentlicht am Donnerstag 04 November 2010 19:54:37 von madrebel

diamondeyes.jpg

 

Diamond Eyed Princess - Korgueläal

01. Ghamäl Sonahven
02. Kregan
03. Tüm Fornorhvok
04. Korlgueläal
05. Svarn Lak Dral
06. Tüm Dralver Flöna
07. Klön
08. Drytorr I
09. Drytorr II

Northern Silence


Darkhyrys - Guitars - Vocals - Medieval Instruments - Drums
Ghroth - Bass - Backing Vocals - Medieval Instruments
Lwyleina - Keyboards - Backings Vocals - Medieval Instruments

Richtig geiler und roher Black Metal aus dem Franzosenland kommt hier aus den Boxen geschossen und das mit Leidenschaft und Härte. Das Trio, welches sich hier mit ihrem dritten Album präsentiert, hat hier nämlich ein echtes Juwel erschaffen, welches den geneigten Schwarzheimer mit der Zunge schnalzen lassen dürfte. Kalt, rauh, düster, aber dabei mit viel Druck und viel Abwechslung. So gehen die Franzosen hier zu Werke und erschaffen nebenbei einen echten Ohrenschmaus, der seinesgleichen sucht. Die passend eingesetzten mittelalterlichen Instrumente verwässern den Sound dabei nicht, sondern ergänzen ihn.
Das sich die Band bei ihrer Veröffentlichung nicht lumpen lässt, spricht für sie. Vierzigseitiges Digibook plus ein Poster. Das nenne ich mal fanfreundlich.
Das Album mit dem unaussprechlichem Namen ist ein wirklich hörenswertes Kleinod. Lohnt sich.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!