Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Deströyer 666 - Cold Steel...For Ahn Iron Age

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 21 Juli 2002 01:13:21 von madrebel
Dieser Artikel wurde von Zombie_Gecko mitgeteilt
Die Australier knattern einen herrlich räudigen Mix aus Black und Thrash unter das Bangervolk - bang that Head that doesn`t bang!
Bis zu den diesjährigen NoMercy-Festivals waren mir Deströyer 666 völlig unbekannt und konnten mich auch live nicht wirklich überzeugen. Anders sieht es da schon mit dem 4. Album der Australier aus: denn mit entsprechendem Sound kommen die Songs in der Schnittmenge aus (altem) Thrash, Death und Black Metal richtig gut zur Geltung und auch ein gewisses Faible für Bathory läßt sich nicht verleugnen. Natürlich wurde der Sound auf Platte nicht glattpoliert, was auch garnicht zur Musik passen würde, aber trotz des verhältnismäßig rohen Sounds artet das ganze nie in Krach aus, und im Zuge der Rückbesinnung auf alte Sounds könnten auch Deströyer 666 ein Stückchen vom Kuchen abhaben. Denn das ganze klingt eher nach Baujahr `84 als 2002 und dürfte deswegen bei Freunden älterer Klänge gut ankommen. Dürfte aber auch jüngeren schwerfallen, sich dem Charme von Songs wie „Raped“ oder „Sons Of Perdition“ oder dem Überhammer „The Calling“ (oder „Witch Hunter“, hier handelt es sich um einen Druckfehler auf der Promo-CD, auf alle Fälle Track Nummer 6) zu entziehen. Wer sich letztes Jahr über die Perlen der deutschen Thrash-Heroen oder von Necrodeath freute, der kann auch „Cold Steel...“ in seinen Plattenschrank stellen. Denn das Teil rockt wie Hölle und dürfte jedem Thrasher amtlich den Schädel abschrauben!

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!