Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Despised - And Demons have become our Gods

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 16 Juli 2012 14:24:40 von madrebel

despised.png

Despised - And Demons have become our Gods

1. Nebular Shores
2. Ghosts
3. Scavengers upon Gaias Flesh
4. No Lamb to Save you
5. Into the Tempest
6. Storms and Sirens Songs
7. Her Reign of Pestilence
8. And Demons have become our Gods
9. Thus Spake the Wanderer
10. This Cosmos of I
11. War Anthem
12. Thy Eternal Curse
13. Our Burden

Eigenproduktion

Michael - Throat
 Dominik - Lead/Rhythm-Guitar
 Sajid - Bass
 Karsten - Drums
 Rafael – Lead/Rhythm-Guitar

Despised sind eine seit 2003 existierende Band aus dem beschaulichem Paderborn und haben sich dem melodischem Death Metal gewidmet. Die kann 54 Minuten gehende Scheibe, die ihr Debüt darstellt kann sich dabei sehr gut hören lassen, macht sehr viel Spaß, hat Power und Eier. Allerdings schleicht sich oftmals auch eine gewisse Langatmigkeit auf der Scheibe ein, weil sich teils vieles wiederholt und die Band es auch schwer schafft, den Spannungsbogen auf Dauer hoch zu halten. Dennoch steht dem gegenüber, dass die Band hier sehr engagiert zu Werke geht und man den Jungs anhört, dass hier für die Zukunft noch weitaus mehr geht.
Der erste Grundstein ist also schon mal gelegt und auf dem kann man getrost aufbauen. Ein antesten der Band ist auf jeden Fall empfehlenswert.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!