Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Despise & Conquer

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 28 Mai 2009 18:33:50 von madrebel
Despise & Conquer

01.Die for Something
02.Resistance is Futile
03.Casting Skin

Eigenproduktion

Udo - Vocals
Mario - Guitar
Daniel - Guitar
Sascha - Keyboards
Andre - Bass,Vocals
Henning – Drums

Kurz und bündig. So präsentieret sich hier die sechs Burschen von “Despise & Conquer”, die mit diesem 3-Tracker ihr nunmehr erstes Demo rausbringen.  Nun, und die drei Songs gehen verdammt fett ab. Energiegeladen, aggressiv, abwechslungsreich und dazu noch ein geiler Fronter und eine für Demoverhältnisse saugute Produktion. Dazu hat das ganze auch noch „Dan Swanö“ gemastert.
Ja, da kommt einiges an Qualität zusammen. Zwar geht die ganze Scheibe gerade mal etwas über zwölf Minuten, aber die können vollends überzeugen. Alle drei Stücke sind einfach richtig gut und ganz besonders „Casting Skin“, mit dem endgeilen Keyboardintro und „Resistance is Futile“ können auf ganzer Linie überzeugen.
Live sind die Jungs übrigens eine echte Granate und wenn man sich jetzt ranmacht ein Komplettalbum auf die Menschheit loszuschießen, steht der Band einer guten Zukunft nichts im Wege. Anhören ist Pflicht.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!