Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Defloration - Abused with Gods Blessing

Veröffentlicht am Mittwoch 20 Oktober 2010 17:23:07 von madrebel

defloration.jpg

 

Deflorartion - Abused with Gods Blessing

01. Angel Of Wrath
02. Lost In Addiction
03. Braindrill
04. Mr. Finster
05. Digested By Conspecifics
06. The Real Massacre Of Knife
07. The Religious Way
08. The Fade Of Poor
09. Standing At The Abyss
10. Negation Of God

War Anthem Records

Uwe Rödel – Vocals
Bertram Tischendorf – Guitar
Sebastian Lau – Guitar
Marko Reppe – Bass
Christian Förster – Drums

Das richtig geiler und brutaler Todesblei nicht immer nur aus den Staaten kommen muss, beweisen die Thüringer Defloration. Der Fünfer bietet hier mit seinem vierten Album mal echt völlig brutalen und gnadenlosen Death Metal vom feinsten. Irgendwo in der Schnittmenge von Cannibal Corpse, Suffocation und Konsorten stehend, wird hier wahrhaft nicht gekleckert,sondern geklotzt. Die zehn Nummern hauen einfach nur voll auf die 12. Und das ohne Gnade. Respekt. Vor den Amerikanern brauchen sich die Jungs aus dem Osten der Republik echt nicht zu fürchten, erreichen sie doch ein verdammt hohes Niveau.
Wer also auf so richtig coolen, abgefuckten und saubrutalen Death Metal amerikanischer Prägung steht, kommt an den Jungs nicht vorbei. Lohnt sich.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!