Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Decline of the I - Inhibition

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 12 November 2012 19:13:03 von madrebel

Inhibition_300x300.png

 Decline of the I - Inhibition

1. Où se trouve la mort ?
2. The End of a Sub-Elitist Addiction
3. Art or cancer
4. The other rat
5. Mother and whore
6. Static involution
7. L'indécision d'être
8. Keeping the structure

Agonia Records

A.K. : Guitars, keyboards, programming, samples, vocals
N. : Drums
G. : Vocals
S. : Vocals

Das Frankreich einen etwas spezielleren Black Metal spielt, ist ja schon länger nichts wirklich neues. Bands wie beispielsweise Blut aus Nord sind da nur ein Paradebeispiel. Nun gibt es mit Decline of the I ein neues Projekt, welches den Startpunkt zu einer Trilogie darstellen soll.
Nun, schlecht ist das knapp einstündige Werk nicht. Allerdings ist es auch recht eintönig. Dazu äußerst langatmig und in vielerlei Hinsicht einfach nur anstrengend. Okay. Songs wie Art or Cancer oder Mother and Whore sind sehr interessant und haben gute Ansätze. Aber im großen und ganzen ist dies ein Album, welches irgendwie wie nichts halbes und nichts ganzes wirkt.
Für Fans des atmosphärischen Post Black Metal durchaus interessant, aber anderen sei ehrlich ein reinhören angeraten.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!