Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Das neueste aus der Szene !!!

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 16 November 2003 17:01:45 von madrebel
phpnuke.gifTYPE O NEGATIVE mit speziellem Release !!!
DIE APOKALYPTISCHEN REITER für einen guten Zweck !!!
EISREGEN gefährdet die Jugend !!!
KIT Billing komplett !!!
Balingen rüstet weiter auf !!!
Anton Maiden ist tot !!!
Fear Factory sind wieder da !!!
Ancient Ceremony werden von der Kirche verklagt !!!
TYPE O NEGATIVE mit speziellem Release !!!

Am 12. Januar wird ein Special CD+DVD Package von TYPE O NEGATIVE erscheinen, welches die "The Least Worst Of" CD und die "After Dark" DVD enthalten soll. Das alles kommt mit 8-Seiten Booklet und in einer schönen Box und soll zum Preis unterhalb der DVD (was das auch heissen mag) erhältlich sein.

BORKNAGAR mit Wiederveröffentlichung !!!

Das selbstbetitelte Debütalbum aus dem Jahre 1996 der Norweger BORKNAGAR (damals über Malicious Records rausgekommen) wird Ende des Jahres mit neuem Booklet auf CD und als Vinyl bei Displeased Records neu erscheinen. BORKNAGR selber befinden sich zur Zeit mitten in der Fertigstellung des Nachfolgers zu ihrem 2001er Album "Empiricism", welcher Anfang 2004 in den Läden stehen soll.

CARVED IN STONE sind fleissig !!!

Swawa schafft zur Zeit noch fleißig am neuen Album. Die Aufnahmen dürtften gegen November / Dezember fertig sein. Das Album selbst wird im Frühjahr 2004 veröffentlicht. Die Tage durfte auch Erik (Taunusheim) als Gastmusiker seine Gitarre zum Einsatz bringen.

MORTIIS am werkeln.

Die Norweger MORTIIS befinden sich zur Zeit im Studio, um mit Produzent Vegard Blomberg den "Smell Of Rain" Nachfolger aufzunehmen, welcher im nächsten Sommer veröffentlicht werden soll.

DIE APOKALYPTISCHEN REITER für einen guten Zweck !!!

Am Freitag, dem 23. Januar 2004 bestreiten DIE APOKALYPTISCHEN REITER und HEAVEN SHALL BURN ein Benefizkonzert zugunsten des Solidaritätsfonds Ecuador. Die gesamten Einnahmen des Abends fließen in ein Kinderbetreuungsprojekt auf der "Isla Trinitaria", einem der ärmsten Stadtteile in Guayaquil, der größten Stadt Ecuadors. Ausführliche Infos zum Projekt sind unter www.solifond-ecuador.de zu finden. Das Konzert findet im Kassablanca Jena statt. Neben lokalen Openern sorgen die DJs von HELLBORN Metalradio für die entsprechendeUmrahmung.

EISREGEN gefährdet die Jugend !!!

Das "Krebskolonie" Album der Thüringer Band EISREGEN wurde von der "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" am 07.08.2003 indiziert. Nach einer eingehenden Prüfung befand das Gremium die Texte der Thüringer für u. a. "grausam, menschenverachtend, frauenfeindlich und verrohend"!

MAJESTY wollen in´s Stadion

Die deutschen Truemetaller MAJESTY haben im Rahmen ihrer Releaseparty zum neuen, gerade auf Massacre Records erschienenen Album "Reign In Glory" einen Videoclip zur Hymne "Into The Stadiums" abgedreht, der die Band Live in Aktion zeigt. Zu sehen gibt es das Video u.a. auf der Homepage von Massacre records unter www.massacre-records.com .

My Dying Bride sind am schmieden !!!

Fans aus England konnten während einer Halloween-Show mit My Dying Bride im Londoner Astoria Club schon einen Vorgeschmack auf das neue Album "Razorbliss" bekommen. Die Band um die neue Sängerin Helen Vogt stellte dort bereits Tracks des kommenden, dritten Albums vor. Eingeflochten in ein überzeugendes Repertoire alter Klassiker, räumte die Band auf ganzer Linie ab und erntete viel Lob in den britischen Medien. Wie schon auf dem Wave & Gotik Treffen konnte die Frontfrau auch in London überzeugen, und hat zudem ihre Performance und Gesangsleistung weiter ausgebaut. Jetzt wird es höchste Zeit für Helen´s erstes Album! Die Aufnahmesession mit Produzent Waldemar Sorychta (Lacuna Coil, Tiamat, Moonspell, Sentenced etc.) verlief sehr erfolgreich und domit steht der Veröffentlichung des brandneuen Sahnestücks "Razorbliss" im März nichts mehr im Weg.
Das neue Material macht einen Schritt vom himmlischen Vorgängeralbum "Serpentine" hin zu mehr Rock orientierten, härteren Songs verziert mit epischen Refrains, messerscharfen Gitarrenriffs und massiven Grooves. Songs wie "Razorbliss" oder "Believe" werden nächstes Jahr die Tanzflächen füllen, während langsamere Songs wie "Undying" und das doomige "Ballad Of A Lonely God" zurückhaltend genug für private Listening Sessions sind.

Hier die Tracklist:
1. Razorbliss
2. Believe
3. Virago
4. Undying
5. Radium angel
6. Firedream
7. Ballad of a lonely god
8. Snakes of grey

9. Mine is the ocean
10. Maladine
11. Unspoken
12. Pitch black water

Einige der neuen Songs werden zusammen mit alten Fan-Favoriten bei einem ganz besonderen Semi-Akustik Konzert am 12. Dezember 2003 auf der Rockanova Party in der Kalkscheune Berlin vorgestellt. Verpasst dieses Schmankerl nicht, denn die Show wird aufgezeichnet, um Bonus Material zu sammeln.

FLOWING TEARS Live:

22.11.2003 (D) Gaildorf - Sundown Festival - with Evereve and more 05.12.2003 (NL) Zwolle - Novemberrain - with Trail of Tears and To Elysium 12.12.2003 (D) Berlin - Kalkscheune/Rockanova

http://www.flowingtears.com
http://www.flowingtears.de
#
INTO ETERNITY - Neues Album der Progressiv-Götter

Feinster Progressiv Power Metal trifft auf technischen Death Metal! INTO ETERNITY aus Regina / Kanada stehen mit ihrem dritten Album in den Startlöchern. Zehn bärenstarke Hymnen, aufgenommen in den heimatlichen Touchwood Studios und produziert von Scott Krall (Bass), Grant Hall und Johnny Gasparic, werden die Metal Welt in Ekstase versetzen und die Band endlich auch in Europa etablieren. "Buried In Oblivion" bietet eine grandiose Mischung aus Emotionen und Melodien, gewürzt mit derben und rohen Passagen. Wie schon bei den beiden Vorgänger Alben "Into Eternity" (2000) und "Dead Or Dreaming" (2001) beweist der begnadete Künstler Mattias Noren (http://www.progart.com) einmal mehr sein Können. Century Media Records veröffentlicht "Buried In Oblivion" europaweit am 23. Februar 2004.

Tracklisting "Buried In Oblivion":
01 Splintered Visions02 Embraced By Desolation
03 Three Dimensional Aperture
04 Beginning Of The End
05 Point Of Uncertainty
06 Spiralling Into Depression
07 Isolation
08 Buried In Oblivion
09 Black Sea Of Agony
10 Morose Seclusion

Neue Bay Area Combo !!!

Aus der San Francisco Bay Area stammen nicht nur die legendärsten Thrash Bands wie Exodus, Metallica oder Testament. In Oakland ist seit den 50er Jahren auch das bekannteste und berüchtigste Hell’s Angels Chapter ansässig. Und genau dort her kommen WATCH THEM DIE. Wer sich eine blutige Nase abholen will, sollte das am 26. Januar 2004 erscheinende Debüt Album auf keinen Fall verpassen. Die Truppe besteht aus Sänger Pat Vigil, Gitarrist Greg Valencia und Ira Harris an den Drums, die alle drei zu den Gründungsmitgliedern der legänderen Westcoast Punks Grimple gehören. Nach deren Auflösung stieg Pat für zwei Alben bei Buzzov-en ein, Ira trommelte für OjoRojo, während Greg sich u.a. bei Eldopa/1332 austobte. Der Rest ist US-Hardcore Geschichte und der Kreis der drei schließt sich mit WATCH THEM DIE, zu denen noch Pat Mello (ex-Schlong, Downfall) und Jase Freakly (ex-World Salad) stießen.

Seit ihrer Gründung Anfang 2000 haben WATCH THEM DIE mit ihrem Sound die Grenzen zwischen Bay Area Thrash, Grindcore, Crust, Punk und Metal verschwinden lassen und sich damit eine unglaublich fanatische und aktive Fangemeinde erspielt. Durch ihre energiegeladenen und manchmal auch gewalttätigen Live Shows, sowie extrem ausufernde Dezibel Orgien, haben es WATCH THEM DIE geschafft schon nach ihrem vierten Auftritt diverse Bay Area Gigs als Headliner zu bestreiten. Als WATCH THEM DIE letztes Jahr die Polymorph Studios in Oakland enterten, um ihren selbstbetitelten Longplayer aufzunehmen, sollte dies eins der wildesten Debüt Alben bis zum heutigen Tage werden. Diese vier Jungs sind bereit, alles, was sich ihnen in den Weg stellt, hinweg zu blasen...

http://www.watchthemdie.com

KIT Billing komplett !!!

Nun ist auch die letzte Band für das KEEP IT TRUE Festival bestätigt. Die Begründer des europäischen Epic Metal DARK QUARTERER werden am Festival teilnehmen. Mit ihrer letztjährigen Scheibe 'Violence' haben sie bewiesen, daß sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören. Wer auf eine eigenständige Mischung aus alten MANOWAR und MANILLA ROAD steht, wird nicht an den kultigen Italienern vorbeikommen. Mit etwas Glück haben wir sogar noch eine Überraschung auf Lager, aber dazu mehr, wenn es bestätigt ist.
Karten gibt es ab sofort für 13 Euro (KIT) und 6 Euro (Warm-Up Show) plus 1 Euro Porto unter bestellung@keep-it-true.de oder 09343/643960. Die Warm-Up Show wird sehr wahrscheinlich ausverkauft sein.

Hier das finale Billing:
MANILLA ROAD (USA)
HALLOWEEN (USA)
BLITZKRIEG (UK)
MAJESTY (GER)
CLOVEN HOOF (UK)
WIZARD (GER)
ELIXIR (UK)
DARK QUARTERER (ITA)
IRONSWORD (POR)
HOLY MARTYR (ITA)

WARM-UP SHOW on 09.04.2004:

RITUAL STEEL
BATTLE RAM
BATTLEROAR
WOTAN

Balingen rüstet weiter auf !!!
Nun sind auch ANTHRAX für's nächste Bang Your Head Festival in Balingen bestätigt.

Anton Maiden ist tot !!!

Der schwedische IRON MAIDEN-Fan, selbiger sehr amüsante Versionen von IRON MAIDEN-Klassikern ins Internet gestellt hatte, wurde tot aufgefunden. Die schwedische Zeitung Borås Tidning berichtet, dass von einem Selbstmord ausgegangen wird. Anton Gustafsson wurde 23 Jahre alt. Kondolenzbeiträge können im Gästebuch des jungen Künstlers auf seiner Homepage hinterlassen werden.
http://user.tninet.se/~dwu495f/

Crack Up haben sich aufgelöst !!!

Die deutschen Todesbleier CRACK UP haben sich aufgelöst. Die Band hat sich dazu entschlossen, um nicht auf das Abstellgleis von monotonen, entäuschenden Veröffentlichungen zu geraden.

FINAL BREATH haben ein neues Album aufgenommen.

Die Death/Thrasher FINAL BREATH haben ihr neues, noch unbetiteltes, Album im Kasten. Das Mastering und der Endmix wird im Februar 2004 durch Andy Classen erledigt. Die Scheibe wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2004 mit 10 Tracks auf den Markt kommen. Hier schon vorab einige Songtitel: "Bemoaned Animosity", "Greed For Revenge", "Let Me Be Your Tank", "Strong Pain" und "Coma Divine".

Fear Factory sind wieder da !!!

FEAR FACTORY haben einen Plattenvertrag mit D3 Entertainment für die Staaten unterzeichnet (Roadrunner Records für Europa). Damit ist nun auch klar wo das neue FEAR FACTORY Album "Archetype" veröffentlicht wird. Da sAlbum wurde aufgenommen in den Rumbo Recorders in L.A. und zwar zusammen mit Ken Marshall. Der Veröffentlichungstermin für eines der sicherlich am sehnsüchtigsten erwarteten Alben des nächsten Jahres wird mit April angegeben.
Die Tracklist ließt sich wie folgt:
01. Slave Labor
02. Cyberwaste
03. Act of God
04. Default Judgement
05. Corporate Cloning
06. Archetype
07. Drones
08. Bite The Hand That Bleeds...
09. Bonescraper
10. Undercurrent
11. Human Shields
12. Ascencion (outro)
13. School (NIRVANA cover) (bonus track)

Nach den Worten von Gitarrist Christian Olde Wolbers handelte es sich um die relaxten Aufnahmen in der Bandgeschichte. Wolbers zeigt sich auch für die Bassspuren auf dem Album verantwortlich. Dennoch steht nun auch fest, wer als neuer Bassist in die Band einsteigt. Es handelt sich um Byron Stroud (Strapping Young Lad), auf den Wolbers große Stücke hält. Des weiteren werden Fear Factory zusammen mit Korn und Static-X eine Tour durch Nordamerika veranstalten, auf welcher man die Zusammenarbeit mit Byron testen kann.


Ancient Ceremony werden von der Kirche verklagt !!!

Der peinliche Kampf der heiligen Inquisition gegen "Deutschland's satanischste Metalband" (Zitat Bischof M.) geht in eine weitere Runde. Nach der Provinzposse um das Auftrittsverbot beim Summerbreeze Festival flatterte ANCIENT CEREMONY-Sänger Chris nun pünktlich zu Helloween eine Unterlassungsklage der katholischen Kirche ins Haus. Darin wird er - unter Androhung von 10.000 EUR Strafe - aufgefordert, bestimmte "eine Missachtung der kath. Kirche dokumentierende" Fotos von der Homepage zu entfernen und dafür Sorge zu tragen, dass diese Bilder auch in Zukunft nicht anderswo veröffentlicht werden. Zurzeit prüft ein Anwalt der Band die rechtliche Situation. Fortsetzung folgt...

Unter folgenden Links kann das Schreiben im genauen Wortlaut eingesehen werden:
http://www.blackmetal.com/~mega/AncientCeremony/pics/Inquisition_page_1.jpg
http://www.blackmetal.com/~mega/AncientCeremony/pics/Inquisition_page_2.jpg
http://www.blackmetal.com/~mega/AncientCeremony/pics/Inquisition_page_3.jpg


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!