Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Das Dong Open Air legt nach...

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 26 Februar 2007 05:25:32 von madrebel
phpnuke.gifNeue Bands hat das Dong Open Air zu vermelden.
Wie angekündigt geht es munter weiter mit den Programmankündigungen:

Weiterer Act im Headliner-Format werden in diesem Jahr die Herren Primordial von der grünen Insel sein. Wir sind absolut stolz darauf, wieder eine Band unter den Headlinern zu haben, die sich nur sehr schwer mit anderen Bands der Szene vergleichen lässt. Mit ihren düsteren, atmosphärischen Songs werden die irischen Pagan-Metaler der allerersten Stunde eine fraglos sehens- und vor allem hörenswerte Show mit auf den Dongberg bringen. Seid dabei!

Innovation auf höchstem Level bringen Van Canto mit. Das einzige wirkliche Instrument der Combo ist das Schlagzeug, alles weitere ist wunderbarstes Rakataka. "Was'n das?" wird der zweifelnde Leser wissen wollen. Wahrscheinlich die erste A Capella Metal Band auf Erden! Fünf fantastische Stimmen bringen nicht nur den Gesang ihres "Hero-Metals" mit, sondern ersetzen zugleich auf fabelhafte Weise die fehlenden Instrumente, die am Ende niemand vermissen wird. In Reviews wurde der Innovationsgrad der Band bereits mit dem von Apocalyptica verglichen, wobei zu betonen ist, dass Van Canto auf ihrem Debut unter den neun Songs sieben Eigenkompositionen vorweisen. Unter anderem Dong erprobte Musiker (Jester's Funeral, Synasthasia) werden hier mit schlicht unvergleichlicher Musik einen ihrer ersten Auftritte absolvieren, den niemand verpassen sollte!

Außerdem mit dabei ist die Melodic-Death Truppe Dark Age, die bereits über einen längeren Zeitraum konsequent Songs mit hohem Wiedererkennungswert veröffentlicht. Der charismatische cleane Gesang, gepaart mit dem traditionellen Gekrächze und einem Sound, der nach vorne geht, setzt definitiv großartige Akzente, die die Band zu einem Highlight des deutschen Undergrounds machen. Und das wird ausgebaut werden, wenn die Band im April ihren neuen Silberling an die Theke fährt! Melodic-Death Fans, insbesondere die des Göteborg Sounds, kommen hier unter Garantie auf ihre Kosten!

Ihr werdet hier auf der Homepage nun wöchentlich weitere Programmnews erhalten, seid also gespannt, denn es geht wie immer qualitativ hochwertig weiter! Wir empfehlen Euch, Euch mit Euren Ticketreservierungen nicht allzuviel Zeit zu lassen, denn der Vvk-Start ging noch besser als im Vorjahr über die Bühne. Wir dürfen damit rechnen, bereits in dieser zweiten Woche des Vvks die Marke von 500 gebuchten Tickets zu überschreiten.


Bis bald wieder,
Euer Dong Team

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!