Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Darkmoon - Wounds

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 08 September 2011 20:05:05 von madrebel

darkmoon_wounds_m.jpg

Darkmoon - Wounds

1. The Sword
2. Rise Ip
3. Conquistadores
4. Seki State
5. Where the Old Gods sleep
6. Black Shell
7. Dead Cold World
8. Locked In
9. Sentence Divine

STF-Records

Matthias Borer – Vocals
Christian Waltert – Guitar
Gianrichy Giamboi – Guitar
Pascal Rechsteiner – Bass/Backing Vocals
Laurent Strack – Drums

Auch keine Neulinge mehr sind die Schweizer von „Darkmoon“, die jetzt mit „Wounds“ ihr nunmehr sechstes Album auf die Szene loslassen. Und schlecht ist das absolut nicht, was der Fünfer hier präsentiert. Es gibt hier sehr guten melodischen Death Metal, mit sehr geilen Melodien, super Riffs und einem echt coolem Frontmann. Und die Songs können sich echt hören lassen. Ganz besonders „The Sword“, „Where the old God sleep“ und „Sentence Divine“ können sich wirklich hören lassen.
Wer auf guten Melodeath steht, dem sei diese Band wirklich ans metallene Herz gelegt.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!