Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 1
Stimmen: 1


Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Darkened Nocturn Slaughtercult - Necrovision

Veröffentlicht am Freitag 08 Februar 2013 19:34:47 von madrebel

 darkened_nocturn_slaughtercult_necrovision.jpg

 Darkened Nocturn Slaughtercult - Necrovision

 
01. Aura
02. Omnis Immundis Spiritus
03. Primordial Sapphirine Driplets
04. In The Hue Of Night
05. Coronated Spheres Of Adversity
06. The Eviscerator
07. Fundaments Of Seminal Knowledge
08. Upon My Arrival
09. Necrocosmic Vision
 
War Anthem Records
 
Onielar - Vocals, Guitar
Velnias - Guitar
Horrn - Drums
Adversarius – Bass
 
Das die seit 14 Jahren aktiven Black Metaller von Darkened Nocturn Slaughtercult in der deutschen Metalszene und insbesondere der Black Metal Szene einen mehr als guten Ruf besitzen, ist schon länger keine Neuigkeit mehr. Liefern die Dormagener bei ihren eher rar gesäten Releases, immer wieder hervorragende Qualität ab. Und das nunmehr sechste Album der Niederrheiner kann diesen Qualitätsanspruch problemlos aufrecht erhalten.
Denn sie schaffen es nicht nur problemlos eine Old School Attitüde aufrecht zu erhalten. Nein, sie schaffen es sogar, selbige problemlos überzeugend rüberzubringen ohne dabei altbacken zu wirken. Dazu bietet das Album eine wunderbar düstere Atmosphäre, die insbesondere von den räudigen Vocals von Frontmann Onielar lebt.
Dazu klingt das Album äußerst abwechslungsreich, zu keiner Zeit auch nur im Ansatz langweilig und bietet mit Necrocosmic Vision ein Stück, welches sich durch seine akustischen Einlagen als ganz besonders intensives Stück entpuppt.
Fazit: Dem Dormagener Quartett ist mit ihrem neuen Album ein echtes Meisterwerk gelungen, welches nicht nur Traditionalisten Freude bereiten wird, sondern auch bei den jüngeren Fans des Genres für Aufsehen sorgen dürfte. 
 
 

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!