Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Dark Funeral - Attera Totus Sanctus

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 08 November 2005 17:19:53 von madrebel
Dark Funeral sind zurück. Und legen gleich los, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Stumpf, roh, brutal und unnachgiebig. Black Metal der truesten Sorte eben.










Dark Funeral - Attera Totus Sanctus


1. King Antichrist
2. 666 Voices Inside
3. Attera Totus Sanctus
4. Godhate
5. Atrum Regina
6. Angel Flesh Impaled
7. Feed On The Mortals
8. Final Ritual


Regain Records


Lord Ahriman - Guitars
Emperor Magus Caligula - Vocals
Chaq Mol - Guitars
Matte Modin - Drums

Gustaf Hielm - Bass [special guest]

Dark Funeral sind zurück. Und legen gleich los, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Stumpf, roh, brutal und unnachgiebig. Black Metal der truesten Sorte eben.
Was so geil an diesem Album ist, was es bei anderen nicht gibt? Trotz der offensichtlichen Stumpfheit, wird das Album nicht langweilig. Es klingen zwar fast alle Stücke gleich, aber das macht nichts. Ein absoluter Haßbolzen, der dir mit Überschallgeschwindigkeit und Blastbeats, die dich schwindelig machen, das letzte aus dir herausholen. Hier wird noch mit wirklich hohem Niveau Black Metal gearbeitet. Ja, es gibt sie noch, die Bands die ihren Sound nicht verwässern und nicht auswhimpen lassen. Einfach Schwarzmetall pur, das riecht man, das hört man, das bracuht man.
Kaufen, fertig, basta,aus.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!