Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Curse - Void Above, Abyss Below

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 17 Juli 2013 20:43:53 von madrebel

Curse_Void_Above_Abyss_Below.jpg

Curse - Void Above, Abyss Below

1. Desecrating The Divine Trinity
 2. Void Above, Abyss Below
 3. The Mad Shepherd
 4. Infernal Visions
 5. I'm The Dead Gun
 6. Red Is The Deepest Black
 7. Painting The Devil On The Wall
 8. Hour Of The Skull
 9. Priets Of The Underworld

Schwarzdorn Productions

E. Thorberg - Vocals, Guitars, Bass, Keyboards  
D. Theobald – Drums

Ein richtig atmosphärisches, dichtes und düsteres Album legen uns hier die zwei Protagonisten von Curdse vor. Hervorgegangen aus der Band Thule, spielt das Duo eine richtig gute Art von an den 90ern angelehnten Black Metal. Das ganze ist recht rau produziert, besitzt eine angenehme und gruselige Atmosphäre, die den geneigten Hörer rasch in seinen Bann zieht. Insbesondere Hour of the Skull Infernal Visions und das Titelstück besitzen großartige Qualitäten, einen regelrecht an die Kopfhörer zu fesseln.
Großartiges Album und ein echtes Highlight für Genrefans.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!