Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Crusher - Jackpot

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 18 Oktober 2007 22:41:14 von madrebel
Crusher - Jackpot

1.The Scout
2.Heavy Metal Crusher
3.Terminus
4.Brainiac Mastermind
5.Little Big horn(y)

Eigenproduktion

Gesang - Robin
Gitarre - Michi
Bass - Moe
Schlagzeug – Diefen

Seit 2002 gibt es nun „Crusher“ aus dem schönen Mainz und bringen mit „Jackpot“ ihr nunmehr dritts Demo auf den Markt. Nun, die Jungs spielen Thrash Metal der alten Schule, mit hörbar viel Liebe zum Detail und noch mehr Spaß an der Sache.
Das hört man besonders Songs wie „Heavy Metal Crusher“ und dem herrlich schrägen und verdammt cool rockendem „Little Big Horn(y)“ einfach an. Der Gesang von Robin ist erste Sahne und braucht sich hinter bekannteren nicht verstecken. Leider ist die Produktion verdammt schwach ausgefallen, so dass es den Songs an Druck fehlt. Ein Manko, was die Hörfreude leider etwas trübt.
Trotzdem lässt sich hören, welche Qualitäten die Jungs haben und live könnte das ganze durchaus noch einiges mehr Spaß machen. Alles in allem, ein passables Demo, was auf mehr hoffen lässt.
Achja, die Jungs suchen noch einen Basser, Also, wereinen kennt, melden.



Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!