Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Commander - Worlds Destructive Domination

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 12 Juli 2006 16:29:49 von madrebel
Aus München kommen “Commander”, die mit dieser ersten CD ihr erstes Lebenszeichen in die Szene brüllen.










Commander - Worlds Destructive Domination


1. Modern Slavery
2. M.D.D.
3. Disharmony
4. Cowards
5. The Attic
6. Drowned in Sorrow
7. Save Ones Own Hide
8. Worlds Destructive Domination (Part1)
9. World s Destructive Domination (Part2)
10. Salvation for a Dead World
11. Dead But Alive - Chapter I.
12. Dead But Alive - Chapter II.
13. Dead But Alive - Chapter III.


Bad Land Records


Nick – Guitar,Vocals
Birgit – Bass
Steffen – Guitars
Willy – Drums


Und meiner Treu, das machen die mit ihrer ersten Scheibe schon verdammt fett. Irgendwo gemixt zwischen Death Metal und geilem Old School Thrash, mit einem gnadenlos geilem und brutalem Organ gesegnet, dazu ein paar echt fitte Leute an den Instrumenten. Besonders Basserin Birgit fällt mit ihrem treibenden Bass positiv auf.
Dazu ein Haufen gnadenlos geiler Songs. Allerdings muss man die Scheibe mehrmals hören, dann allerdings knallt die Scheibe einem so dermaßen vor den Schädel, dass die Wände wackeln.
Besonders die „Dead but Alive“ Trilogie ist der absolute Hammer, aber auch der Nackenbrecher „Save ones own Hide“ geht richtig gut ab.
Der bayerische Vierer besticht nicht nur durch gnadenlos guten Todesblei, sondern auch mit schönen Melodien, die niemals die Härte verwässern und einer sehr variablen Sangesstimme. Ein verdammt starkes Debüt, was sich Death Metal Fanatiker zwingend zu Gemüte führen sollten.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!