Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Powermetal

Zur Meinung von Metalglory

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Collarbone - The Back Of Beyond

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 09 Mai 2007 17:39:55 von madrebel
Collarbone - The Back Of Beyond

01. Seafarer’s Song
02. Up North
03. Tarantula
04. Four Walls
05. The Last Call
06. Nightlight
07. Wither
08. The Sweetness
09. Clearance
10. Petite Physique
11. Ghost of You

Spinefarm Records

Thomas Kirjonen - Gesang
Janne Suominen – Gitarre
Matti Piipponen – Bass
Janne Sivunen – Schlagzeug

„Collarbone“ sind die Sieger eines finnischen Talentrockbewerbs und bringen mit dieser CD ihr erstes Album heraus. Was erwartet uns? Nun, recht radiotauglicher Poppunk, der keinem wehtut, recht angenehm klingt und den einen oder anderen Hit enthält, den man auch problemlos bei MTVIVA, 1Live und anderen Sendern spielen kann.  Leider ist das ganze Album so belanglos und dahinplätschernd, dass es dem Hörer zu recht schnellen Gähnanfällen führen kann.
Okay, das heißt nicht unbedingt, dass das, was der Finnenvierer da macht, schlecht ist. Nein, für ihr Genre sind sie okay und dürften durchaus den einen oder anderen Fan rasch zu sich zählen.   Aber im Großen und Ganzen ist das ganze doch recht unspektakulär und dürfte höchstens Hörern von „Good Charlotte“ und ähnlichen Bands gefallen. Allen anderen sage ich nur, es gibt eindeutig rockigeres, als das hier.                                                                                               

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!