Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Charade II

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 21 Dezember 2004 12:08:39 von madrebel
Ein nettes aber belangloses Stückchen Hardrock wird hier mal wieder auf den Markt geworfen. Die Gründe sind einfach folgende:








Charade II


1.In the end
2.Like the way it is
3.Dangerous child
4.American mama
5.Everyday and everytime
6.Fatal destiny
7.When it was just me and you
8.Somebodys waiting
9.Call of the wild
10.Perfect yesterday
11.Why did you take my pride ?

1.Call my name
2.Youre my home
3.Heart to heart
4.Angel in hell
5.Whisper in the wind
6.Caroline
7.Waitin for love
8.Love will open the door
9.Bad boys
10.Heaven

Drakkar


Ein nettes aber belangloses Stückchen Hardrock wird hier mal wieder auf den Markt geworfen. Die Gründe sind einfach folgende. Meiner Meinung nach, ist, das beide CDs wirklich guten schönen Gitarren Hardrock bieten aber der Überhammerist diese CD auf keinen Fall. Zu den Gründen, so schön und toll die Scheibe auch klingen mag, es fehlt leider an der einen oder anderen Stelle einfach etwas an Schlagkräftigkeit oder auch vielleicht ein paar abwechselnde Passagen. Wenn man zum Beispiel aus Charade 1 und 2 das Beste genommen, und davon eine Platte gemacht hätte, würde ich die Scheibe wohl um einiges besser finden. Versteht mich nicht falsch, ich stehe auf melodischen Heavy-Hardrock. Schade finde ich allerdings, das die beiden CDs manchmal einfach etwas zu „seicht" klingen. Gut sind aber der Gesang, das Rhythmusgefühl und die Refrains. Die Musik klingt „leicht" und geht direkt ins Ohr. Die eine oder andere Ballade hätte man sich aber getrost sparen können.. Fazit: eine gute CD, ich empfehle Melodikjüngern aber Scheiben von Bands wie: Balance of Power, Hardline, Talisman, Harem Scarem, Praying Mantis, TNT oder Magnum.

Mr


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!