Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: COR - Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 11 Februar 2009 20:00:38 von madrebel
COR – Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

01. Anti-pop
02. Diy
03. Echo
04. Das tier
05. Trashrock terror
06. Ein ganz normaler tag
07. Geld
08. Engel
09. Sünde
10. Gott
11. Freiheit
12. In beton
13. Geräusch

Rügencore Records

Friedemann - Gesang
Pilse - Gitarre
Matze - Bass
Hanse – Schlagzeug

Cooler Plattentitel denkt man sich, wenn man diese Scheibe in die Hand nimmt. Unbedarft denkt man an Polithardcore, Vegancore, oder wie man das irgendwie auch immer nennt.
Nun, das ist es nun nicht, aber Hardcoreelemente sind durchaus vorhanden. Primär ist das ganze aber eher recht rockig gehalten, derb punkig und so geht das auch knappe 45 Minuten.
Selber bezeichnet man die Musik übrigens als Trashcore.
Politisch und sozialkritisch sind die meisten Texte gehalten, wobei man aber leider sagen muss, dass man teils doch ganz arg an der Peinlichkeitsgrenze vorbeischrammt. Hat doch manchmal eher was von alternativem Punkrockstammtisch. Nichtsdestotrotz macht die Scheibe trotzdem Spaß.
Ganz besonders wenn man „Gott“ hört, die eine recht coole Verneigung gegenüber Lemmy ist. Und der Hidden-Track, der ein wenig die MP-3 Mentalität anprangert und dabei das Vinyl glorifiziert, ist mal ein echtes Schmankerl.
Schlecht ist das bislang sechste Album der Norddeutschen nicht, aber auch kein Überkracher.
Trotzdem, reinhören schadet nicht.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!