Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: CHIMAERA - Blade Master

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 24 Mai 2004 15:58:23 von madrebel
Was lange währt, wird endlich gut. So auch hier und bei der überfälligen Rezension zu „Blade Master“.










CHIMAERA - Blade Master


1. Chase the Devil
2. Metalians
3. Kabularasa
4. Battlemaster - Live
5. Crown me - Live
6. Loneliness of the King - Live
7. Kabularasa - Live


Eigenproduktion


Was lange währt, wird endlich gut. So auch hier und bei der überfälligen Rezension zu „Blade Master“.
Nun, Chimaera liefern hier astreinen Power Metal ab, der insbesondere vom geilen Gesang von Fronter Pan lebt. Der Mann hat ein fantastisches Organ, was mal nicht so abgedroschen klingt, wie so manch andere Stimme in dem Genre. Auch wenn er es kann, wenn er will.
Das einzige Manko an dem Demo ist die sehr dumpfe Produktion, die manchen Song doch etwas in Mitleidenschaft zieht. Da dieses aber ein selbstproduziertes Demo ist, kann man darüber hinwegschauen.
Die 3 Studionummern, sowie die 4 Livenummern sollten jedem Powermetal Fan zusagen, denn hier wird nichts falsch gemacht. Treibende Riffs, galoppierende Drums, passender Gesang und natürlich Texte voller Klischees. Aber wer erwartet diesbezüglich etwas anderes ?
Auf jeden Fall macht die Scheibe richtig Spaß. Achja, der Nachfolger ist schon in der Mache. Seid mal gespannt. Bislang gehörtes verspricht großes.

madrebel


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!