Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Breaking the Silence - Volume 1

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Freitag 07 Mai 2004 10:07:03 von madrebel
Die Band Unity ist ein Internetprotal, was jungen Nachwuchsbands, primär aus dem Metalbereich eine Chance gibt sich mit anderen Bands auszutauschen, Gigs zu organisieren und ähnliches. Nun, da man aber auch gerne was von den Bands hören will, ist es da nur angebracht einen Sampler zu produzieren. Und hier liegt nun mit "Breaking the Silence Volume 1." der erste Sampler des Portals vor.








Breaking the Silence Volume 1


1. Mindcrime - Seven letter generation
2. Layment - Past
3. Midwinter - Golden Age
4. Tharsys - She and the river
5. Crysalis - Feuer
6. Orden Ogan - Ethereal ocean
7. In Disgrace - To rock
8. Voodooma - Slave of light, king of dreams
9. Carpathian Dream - From a laugh and a tear
10. Exotherm - Thoughts like poison
11. Hatred - Fractures by fear
12. Irony - Revenge
13. Neon Sunrise - Cold embrace
14. The Animatronic - Suicide
15. Eventyr - Dunkelwege


Band Unity


Die Band Unity ist ein Internetprotal, was jungen Nachwuchsbands, primär aus dem Metalbereich eine Chance gibt sich mit anderen Bands auszutauschen, Gigs zu organisieren und ähnliches. Nun, da man aber auch gerne was von den Bands hören will, ist es da nur angebracht einen Sampler zu produzieren. Und hier liegt nun mit "Breaking the Silence Volume 1." der erste Sampler des Portals vor.
Und ich muss sagen, die Macher dieses Samplers haben sich mit diesem Sampler sehr viel Mühe gegeben. Angefangen bei der Bandauswahl, die insgesamt 15 Bands bei mehr als 70 Minuten Spielzeit enthält, dazu ein umfangreiches und sehr detailliertes Booklet, was jede Band einzeln vorstellt, inkl. kleiner Bandbio und Bildern. Und dazu noch ein Preis von insgesamt nur fairen 5€. Das ist wirklich ein Grund sich mal diese CD zuzulegen, wo eigentlich für jeden was dabei sein sollte.
Ob es gnadenlos geiler Power Metal ist, wie bei "Orden Ogan", richtig geiler Düstermetal, "Midwinter" oder auch "Crysalis", hier gefällt mir persönlich sehr die Stimme der Frontfrau, auch wenn ich mich frage was der "GZSZ" Reim in dem Lied soll, oder auch "Voodoma", eine ziemlich geile Melodic Metal Combo aus Düsseldorf, die hier mit einem Knallersomg vertreten sind. Sehr zu gefallen wissen auch "In Disgrace", die trotz "In Flames" Schriftzug, äußerst geilen derben Black Metal machen, der einem vollkommen kompromisslos auf die 12 schlägt.
Natürlich ist auch der Rest der Bands mit guten Referenzsongs vertreten, aber jeden einzeln vorzustellen wäre mehr als nur müßig. Da sollte sich der geneigte Hörer selbst ein Bild machen. Wer also interessiert ist, der besuche www.band-unity.de, oder kontaktiere:
Band Unity
c/o Moritz Schuster (Cid)
Siepenstr. 15
44623 Herne

Tel.: 0177 - 2376787

Man kann natürlich auch direkt 5€ eintüten und sich die Scheibe dann senden lassen. Also, gebt eurem stählernem Herzen einen Ruck, opfert einen 5€ Lappen und ihr werdet nicht enttäuscht werden.
Besser ist es jedoch, ihr geht auf www.twilight-vertrieb.com, oder bei Nuclear Blast für 6,66 €, oder bei den Abzockern von Amazon 9,99 €. Im regulären Handel, Versand oder Geschäft. Oder ihr kauft es euch einfach bei einem Konzert.
Obige Adresse würde ich nur im allerletzten Notfall nehmen, falls ihr wirklich keine Chance habt, dranzukommen.

Support the Underground !!!!

madrebel

P.S: 1€ pro CD geht noch an die Nordoff-Robbins Stiftung. Eine Organisation, die Behinderten mit Musik hilft.


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!