Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Brazen Abbot - A Decade Of Brazen Abbot

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 27 März 2005 17:51:47 von maximillian_graves
Da Live Alben in der Regel nur von Leuten gekauft werden, die wissen was sie musikalisch erwartet, fasse ich mich kurz und stelle euch die erste Livescheibe von Nikolo Kotzev vor











Trackliste:
1. Intro
2. Mr. Earthman
3. One Life To Live
4. Slip Away
5. Guilty As Sin, Part I
6. Guilty As Sin, Part II
7. Supernatural
8. Keyboard Solo
9. Can't Let You Go
10. I'll Be Free
11. I Surrender
12. Drum Solo
13. Road To Hell
14. Love Is On Our Side (Bonus Track)

Nach 4 Studioalben hat auch Mastermind Nikolo Kotzev sich berufen gefühlt und in seiner Heimatstadt Sofia bzw. in Varna/Plovdiv einige Konzerte für Aufnahmen geplant und natürlich war jeder gespannt welche Musiker nun letztendlich bei diesen Shows auftreten würden. Unendliche Möglichkeiten gab es dank den vielen Gastmusikern auf den Studioalben nun wirklich!
Das rennen machten dann neben Nikolo Kotzev :-), Joe Lynn Turner am Mikro, Wayne Banks am Bass, Lars Pollack bediente die Keyboards und Thomas Broman saß an der Schießbude.
Die Songauswahl ist wie bei Locomotive üblich nur komplett, wenn sich Fans CD und DVD besorgen, denn auf der DVD befinden sich noch zwei weitere Nummern. Ich tendiere natürlich zur DVD, aber letzten Endes ist es auch Wurst, denn ein guter Auftritt war es auf jeden Fall.
Geboten wurde natürlich mehr altes als neues und kurzen Ausflügen über den Regenbogen war man mit "Can't Let You Go" oder "I Surrender" ebenfalls nicht abgeneigt, was eigentlich jedem Musik Fan gefallen sollte.
Neben grandiosem Gesang von Joe Lynn Turner und natürlich ausführlichen Solis des virtuosen Kotzev, gefällt mir die Aufnahme dieser Scheibe wirklich gut. Ich hatte jedenfalls das Gefühl, das hier der Sound als großes Ganzes abgegriffen wurde und nicht jedes Instrument für sich, um nachträglich im Studio noch einmal aufpoliert und neu zusammengestellt zu werden! Leider in der heutigen Zeit Alltag, aber schön das es noch Bands gibt die einem ein ECHTES Erlebnis vermitteln möchten.

Brazen Abbot / Nikolo Kotzev Fans oder Musikbegeisterte die einen ihrer Idole auf diesem Album wieder finden können, dürfen beruhigt zugreifen und sich auf ein gelungenes Konzert freuen.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!