Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Blood Tsunami - Thrash Metal

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 29 März 2007 16:22:15 von madrebel
Blood Tsunami - Thrash Metal

01. Evil Unleashed
02. Let Blood Rain
03. Rampage of Revenge
04. Infernal Final Carnage
05. Devoured By Flames
06. Torn Apart
07. Godbeater
08. Killing Spree

Nocturnal Art Productions / Candlelight Records

Pete Evil - lead vocals, lead guitars
Dor Amazon - lead guitars, backing vocals
Bosse - bass, backing vocals
Bard "Faust" Eithun – drums

Saucooler und plakativer Bandname. Dazu passt der Plattentitel wie die Faust aufs Auge.
Nun, die vier Norweger um Ex-Emperor Schlagwerker huldigen hier dem guten alten Thrash Metal und das mit wirklicher Hingabe. Zwar gibt es nichts, aber auch gar nichts, was man woanders nicht auch schon gehört hat, aber das auf eine echt coole Art und Weise.
Die Songs sind soweit ganz ordentlich geworden. „Rampage of Revenge“, „Killing Spree“ oder auch „Torn Apart“ sind feine Mattenschüttler der alten Schule und machen dementsprechend viel Spaß.
Leider gibt es letztendlich viel zu viel Eintönigkeit und Wiederholungen auf diesem Album, aber trotzdem, man merkt der Band an, das da einiges noch kommen kann. Für ein Debüt noch ein wenig zu zahm, aber das mit der Bissigkeit wird noch.
Old-Schooler sollten allerdings mal ein Ohr riskieren. Kann nicht schaden.

Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!