Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

CD Review: Black Witchery - Conqueror Split CD

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 22 Oktober 2001 14:23:45 von maximillian_graves

Black Witchery / Conqueror Split CD

Vorwech muß ich erst mal zugeben das ich von beiden der beiden Bands bisher nicht das geringste wußte, außer das Black Witchery einen Killer Gig auf dem 3. Sacrifice of the Nazarene Child Black Metal Festival in Satan-tonio gespielt haben und sogar die Veranstalter (Thornspawn) hin und wech waren!

Dies war auch der Grund warum ich mir das Teil direkt gekauft habe als mir an einem der CD-Stände in die Finger geriet. 17 DM waren es mir Wert und die haben sich echt gelohnt!

Die beiden Bands je mit 5 Songs und 4 Songs auf dieser Split vertreten. Das Layout ist absolut kultig: schwarz weiß wie in den alten Tagen des BM, 2 Seitiges Inlay mit je einem Pic von Black Witchery und einem von Conqueror, greetings drunter fertig :)

Die gleiche kultige Einstellung spiegelt sich auch in der Musik wieder und macht die Scheibe zu einem echten Underground Release!

Black Witchery:

Eins wird einem beim ersten mal hören sofort klar, definitiv echter BM ohne den Fuß vom Gas zunehmen oder Keys, Intros oder sonstigem Krempel!
Die Jungs haben es wirklich drauf den alten agressiven und schnellen BM so zu spielen wie ihn die Fans lieben.
OK, die Scheibe ist nix neues oder anderes und Jemand der so etwas sucht sollte besser die Finger davon lassen.
Jedoch Leute die Bands erwürgen könnten die immer wieder neue Einflüssen in BM oder DM bringen wollen müssen diese Band mal abchecken!
Die Songs sind gut produziert und klingen sehr klar, vor allem im Gegensatz zu der anderen Band auf dieser Scheibe :). Die Gitarren sind nicht ganz bis zum Ende verzerrt und der Gesang kommt absolut böse.
Unter den 5 Songs befindet sich außerdem ein Cover des songs "Demoniac" als kleiner Tribut an die Jungs von Blasphemy!
Also wer echten BM sucht kaufen!

Conqueror:
Junge, Junge nach dem man Black Witchery auf dieser Split gehört hat sollte man meinen das es in Punkto agressivität nicht zu schlagen ist. Stimmt auch!
Da es sich bei den 4 Songs um das einstige Kult Demo der Band handelt fällt auch der Sound und die Krankhaftigkeit der Songs entsprechend aus.
Der Sound von Conqueror hat noch echten rohen Demo mäßigem Soundcharackter und ist einfach Kult. Gesang und die Struktur der Songs sind absolut abgedreht und gehen noch einen Schritt weiter als die Songs von Black Witchery.
Mir bleibt nur zu sagen: wem die Worte Krach, krank, abgedreht, Kellersound, geknüppel, ....., am Herzen liegen, der muß Conqueror unbedingt gehört haben. GEIL.

Es sei noch erwähnt, dass das Teil vergriffen ist und wenn man es auf dem Ladentisch findet sollte man sofort zuschlagen!

Unter folgendem Link könnt Ihr euch davon selber überzeugen:

http://www.geocities.com/darkhorizon666/releases2.htm

Maximillian_Graves


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!