Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

star_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png
star_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.pngstar_yellow.png


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Zur Meinung von Amazon

PHM Newz: Black Sabbath Reunion mit Ozzy ????

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 10 August 2010 18:58:53 von madrebel
phpnuke.gif

Laut OZZY OSBOURNE wird eine BLACK SABBATH-Reunion mit neuem Album im Original-Line-Up "in den nächsten ein, zwei Jahren nicht stattfinden", da er (zunächst)"sein Album und die Tour habe". Allerdings sei die besagte Reunion durchaus keine reine Fiktion:

Es wäre gelogen zu behaupten, dass ich nicht das ultimative BLACK SABBATH-Album machen wollte...
Wir haben uns [damals] schließlich nie hingesetzt und gesagt: "Das wird als Meilenstein in die Musikgeschichte eingegangen sein, wenn wir mal 60 sind." Das war nie unsere Absicht. Aber in gewisser Weise ist es trotzdem so passiert.
Ich wollte eigentlich immer ein BEATLE sein und die Leute sagten immer: "Naja, BLACK SABBATH ist die Heavy Metal-Version von THE BEATLES."
Aber ich würde wirklich gerne [noch] ein großes, ein wahrhaft monumentales BLACK SABBATH-Album machen. Ob wir das hinbekommen, weiß ich allerdings nicht.

Vor drei Wochen habe ich erst mit Tony Iommi gesprochen, vor einer Woche mit Geezer [Butler] und mit Bill Ward bin ich eigentlich die ganze Zeit in Kontakt. Aber ohne diese drei Jungs werde ich gar nichts machen...
BLACK SABBATH sind vier Typen, zumindest, was mich betrifft. Wir sind abhängig voneinander.


Ozzy und Tony Iommi hatten erst kürzlich ihre juristischen Konflikte bezüglich der BLACK SABBATH-Namensrechte "freundschaftlich", d.h. wohl außergerichtlich, beigelegt, nachdem Ozzy Iommi im Mai 2009 diesbezüglich verklagt und Schadenersatz für dessen Nutzung und Profit der Marke "Black Sabbath" gefordert hatte.

Das Original-SABBATH-Line-Up mit Ozzy, Iommi, Bassist Geezer Butler und Drummer Bill Ward hat seit 2005 nicht mehr zusammen gespielt.
Tony Iommi schließt eine erneute Reunion mit Mr. Osbourne allerdings ebenfalls nicht aus:
BLACK SABBATH hatten zuletzt vor elf Jahren versucht, ein neues Album aufzunehmen, das erste seit 1978, aber den Versuch bereits nach einigen, wenigen Songs abgebrochen.

Ich habe mich nach Ronnies Beisetzung mit Ozzy unterhalten... Ozzy und ich haben zwar eine komplizierte Beziehung, aber wir haben nie den Kontakt zueinander verloren, egal, was gerade los gewesen sein mag.
Ob ich wieder mit Ozzy spielen würde? Wer weiß? Mit mir und ihm ist es einfach seltsam.
Es kann alles mögliche, der größte Mist passieren, aber wenn wir dann reden, ist es so, als ob nie etwas schlechtes geschehen wäre.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Zur Zeit sind noch keine Kommentare vorhanden, Sie können der Erste sein.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!